Schüssler Salze – 12 Salze des Lebens

Schüssler Salze, die 12 Salze des Lebens – Hilfe bei Erkrankungen, sanft und frei von Nebenwirkungen.

Dr. med. Wilhelm Heinrich Schüssler (1821-1888) war Begründer dieser ganzheitlichen, naturheilkundlichen Therapie. Er studierte in Oldenburg und arbeitete zunächst als praktischer Arzt mit dem Schwerpunkt Homöopathie. Er machte Versuche mit Leichenasche. Bei dem Versuch kam heraus, dass alle organischen Teile einer Leiche verbrennen und die zurückbleibende anorganische Asche sich letztlich aus den 12 Lebenssalzen zusammensetzt.

Das Wirkungsprinzip der Schüssler Salze

Die Schüssler Salze fungieren als „Signalgeber“, um Blockaden der Aufnahme oder der Verteilung wieder anzuregen, ein gesundes Gleichgewicht stellt sich wieder ein. Die Abläufe in den Zellen werden aktiviert. Meist müssen mehrere Salze dem Körper zugeführt werden.

Dr. Schüssler hat dies als biochemische Heilmethode bezeichnet. Der Grundsatz dieser Heilmethode lautet: Ein nach dem Ähnlichkeitsprinzip gewähltes Mittel, ist ein homöopathisches. Ein Mittel, das aber gleichartig ist wie die Mineralstoffe des Organismus und dessen Anwendung sich auf die Körperchemie gründet, ist ein biochemisches.

Die 5 Leitgedanken der Biochemie nach Dr. Schüssler

  • Alle Krankheiten entstehen durch einen Mangel an bestimmten lebensnotwendigen Mineralstoffen.
  • Die im Blut und in den Geweben vertretenen anorganischen Stoffe genügen zur Heilung fast aller Krankheiten.
  • Die Zuführung der Mineralsalze darf nur in geringsten (potenzierten) Dosen erfolgen.
  • Die Salze müssen so potenziert werden, dass der Übertritt der Mineralstoffe durch die Mundschleimhaut direkt ins Blut und von dort in die Zellen erfolgen kann.
  • Gesund ist der Mensch, wenn alle 12 Lebenssalze im Körper in der richtigen Menge am richtigen Ort sind.

Die 12 Schüssler Salze

  1. Nr. 1 Calcium fluoratum D12, das sog. Beweglichkeitssalz. Das Salz bringt Elastizität für das Binde- und Stützgewebe, Knochen und Zahnschmelz. Es unterstützt auch Muskeln und Nerven. Bei einer allergischen Reaktion lindert das Salz die Reaktion.
  2. Nr. 2 Calcium phosphoricum D6, das Energiesalz. Das Salz wirkt aufbauend und kräftigend. Die Blut-, Knochen und Eiweißbildung wird angeregt.
  3. Nr. 3 Ferrum phosphoricum D3, das Erste-Hilfe-Salz. Hilft bei akuten Entzündungen und Verletzungen, unterstützt bei fieberhaften Erkrankungen und regt den Eisenhaushalt im Organismus an.
  4. Nr. 4 Kalium chloratum D6, das zweite Entzündungssalz. Dieses Salz wirkt heilend bei Infekten in der zweiten Phase, in der sog. „blühenden Phase“. Kalium chloratum fördert den Aufbau der Schleimhäute, regt den Stoffwechsel vermehrt an und wirkt entgiftend.
  5. Nr. 5 Kalium phosphoricum D6, das Nervensalz. Das Salz stärkt die Nerven und hilft unterstützend bei Erschöpfung, Schwäche, nervösen Störungen und Lähmungserscheinungen.
  6. Nr. 6 Kalium sulfuricum D6, das Lebersalz. Es wirkt als Leberentgiftungsmittel und unterstützt die Haut und Schleimhaut.
  7. Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6, das Ruhesalz. Es dient der Aufrechterhaltung des Säure-Basen-Gleichgewichts, wirkt entspannend und entkrampfend.
  8. Nr. 8 Natrium chloratum D6, das Strömungssalz. Es regelt die Flüssigkeitsabgabe in den Organen. Des Weiteren ist es blutbildend und entgiftend.
  9. Nr. 9 Natrium phosphoricum D6, das Gute-Laune-Salz. Es neutralisiert überschüssige Säuren, wirkt gegen Mitesser und Steinbildung.
  10. Nr. 10 Natrium sulfuricum D6, das Klärstromsalz. Es regt den Stoffwechsel an und reguliert die Ausscheidung. Bauchspeicheldrüse, Leber und Galle werden angeregt und unterstützt.
  11. Nr. 11 Silicea D12, das Gewebesalz. Es wirkt besonders auf das Bindegewebe, auf Haare und Nägel. Es fördert den Aufbau der weißen Blutkörperchen.
  12. Nr. 12. Calcium sulfuricum D6, das Heilungssalz. Das Salz kann eingesetzt werden bei herdebedingtem Rheuma, bei generell chronischen Vorgängen und Eiterungsprozessen.

Dosierung und Anwendung von Schüssler Salzen

Die Regeldosis bei akuten Beschwerden ist alle 5-10 Minuten 1 Tablette im Mund bis zur Besserung zergehen lassen. Bei mittleren Beschwerden alle 30-60 Minuten 1 Tablette im Mund zergehen lassen, wenn die Beschwerden sich vermindert haben, dann nur noch 3×2 Tabletten täglich nacheinander im Mund zergehen lassen.

Die „heiße 7“

Bei akuten Schmerzen und Beschwerden kann die „heiße 7“ angewandt werden. Dazu benötigt man 10 Tabletten des Salzes Nr. 7. Diese löst man in heißem, abgekochtem Wasser (ca. 200 ml) auf und trinkt dieses anschließend schluckweise. Diesen Vorgang wiederholt man 3-4x täglich.

Die Schüssler Salze haben keinerlei Nebenwirkungen und können auch unbedenklich in der Schwangerschaft eingenommen werden. Bei Einnahme von zu vielen Salzen kann es höchstens passieren, dass die Salze nicht wirken, da die homöopathische Dosierung nicht eingehalten wurde.

Eine wissenschaftliche Nachweisbarkeit der Wirkungsweise gibt es leider nicht. Die Wirkung kann nur durch Erfahrung nachgewiesen werden. Die Schulmedizin erkennt die Verfahrensweise der Biochemie daher bis dato nicht an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.