Markiert: Humangenetik

Der Einfluss der Gene auf den Menschen 0

Der Einfluss der Gene auf den Menschen

Die Gene prägen Aussehen, Intelligenz, Charakter und Gesundheit jedes Menschen. Die Genforschung ist ein heiß diskutiertes Thema. Es gibt Menschen, die die Genforschung von vornherein ablehnen. Andere zeigen ein offenes Interesse an diesem Thema....

Die mRNA-Interferenz – eine Alternative zur üblichen Gentherapie 0

Die mRNA-Interferenz – eine Alternative zur üblichen Gentherapie

Die Gentherapie birgt einige Risiken. Eine Alternative, welche sich allerdings noch in der Entwicklung befindet, ist die mRNA-Interferenz. 1990 ging eine schier unglaubliche Nachricht um die Welt. Zum ersten Mal in der Geschichte der...

Gene sollen Denkprozesse steuern 0

Gene sollen Denkprozesse steuern

Es soll einen „genetischen Fingerabdruck“ der Hirnfunktion geben. Wissenschaftler wollen einen „genetischen Fingerabdruck“ der Hirnfunktion gefunden haben. Darüber berichten sie in der Zeitschrift „Science“ vom 27. März 2009. In einem internationalen und interdisziplinären Forschungsprojekt fanden...

Therapie mit Genen – die Macht der Gene 0

Therapie mit Genen – die Macht der Gene

Nutzen und Probleme der Gentherapie. Unter Gentherapie versteht man das Einfügen von Genen in Zellen eines Individuums zur Behandlung von Erbkrankheiten beziehungsweise Gendefekten. Zukunftsvisionen. Wie viel Hoffnung in die Gentherapie gesetzt wird, zeigen aktuelle Medien-Schlagzeilen: „Erster...

Retroviren – Evolutionsmotor oder tickende Zeitbombe im Genom? 0

Retroviren – Evolutionsmotor oder tickende Zeitbombe im Genom?

Retroviren gelten evolutionsbiologisch als „Geburtshelfer“ der Menschheit und können dennoch für den Menschen sehr gefährlich werden, wie z.B. die HI-Viren. Während der Entschlüsselung des menschlichen Genoms machten die Wissenschaftler im Jahr 2001 eine spektakuläre...

Der Mann – eine aussterbende Spezies 0

Der Mann – eine aussterbende Spezies

Der Genetiker Steve Jones spricht in seinem Buch „Der Mann – ein Irrtum der Natur“ davon, dass das Y-Chromosom, das die Träger männlich macht, degeneriert und zerfällt. Der Genetiker, Steve Jones, zitiert für seine...

Selbstmord und Genetik – Eine Spur ist entdeckt 0

Selbstmord und Genetik – Eine Spur ist entdeckt

Das Max-Planck-Institut für Psychiatrie ist der Frage nachgegangen, ob Suizidneigung genetisch zu erklären ist. Eine aussichtsreiche Spur wurde gefunden. Jedes Jahr versuchen auf dieser Welt zwischen 10 und 20 Millionen Menschen sich selbst zu...

Rosalind Franklins Rolle bei der Entdeckung der DNA-Doppelhelix 0

Rosalind Franklins Rolle bei der Entdeckung der DNA-Doppelhelix

Watson und Crick erhielten 1962 den Nobelpreis für die Entdeckung der DNA-Doppelhelix. Eine Biographie von Brenda Maddox beleuchtet die Rolle von Franklin. Die Entdeckung der Struktur der DNA (Desoxiribonukleinsäure) im Jahr 1953 hat die...

Manisch-Depressive Störung: eine genetische Spur gefunden 0

Manisch-Depressive Störung: eine genetische Spur gefunden

Die manisch-depressive oder bipolare Störung betrifft rund 1 Prozent der Deutschen und ist nur schwer behandelbar. Neue Erkenntnisse liefert die Genetik. Als bipolare Störung bezeichnen die Psychiater ein Krankheitsbild, bei dem Patienten zwischen Phasen...

Proteinbiosynthese 0

Wie funktioniert die Proteinbiosynthese

Proteinbiosynthese. Über die Transkription und die Translation zum Protein. In unserem Körper finden ständig biochemische Prozesse statt. Einer dieser Prozesse ist die Proteinbiosynthese, die Herstellung eines neuen Proteins. Diese sind für den Körper extrem wichtig,...

Panikstörung – Eine genetische Ursache ist identifiziert 0

Panikstörung – Eine genetische Ursache ist identifiziert

Am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München wurde ein Gen und seine Risikovariante identifiziert, das krankhaft verstärkte Ängste auslöst. Die Panikstörung ist wegen extrem empfundener Ängste für die Betroffenen eine fast unerträgliche emotionale Belastung. Sie...

Sind wir Männer mit dem ägyptischen Pharao Tutanchamun verwandt? 0

Sind wir Männer mit dem ägyptischen Pharao Tutanchamun verwandt?

Glaubt man Schweizer Wissenschaftlern, sind über die Hälfte der westeuropäischen Männer mit dem Pharao Tutanchamun verwandt und haben den gleichen Genotyp. Nach einer Meldung der niederländischen Tageszeitung „AD“ haben Genealogen aus der Schweiz in...