Tipps für lange Autofahrten – stressfreie Urlaubs- & Autoreisen

Tipps und Tricks für Autofahrer, die lange Strecken zurücklegen müssen. Wie klappen lange Fahrten oder Urlaubsreisen mit dem Auto entspannt und ohne Stress?

Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, muss vor allem in der Ferienzeit mit anstrengenden Autofahrten rechnen. Staus sind in dieser Zeit an der Tagesordnung, dazu kommen meist warme Temperaturen, überfüllte Raststätten und Parkplätze und manchmal auch noch quengelnde Kinder auf dem Rücksitz. Letztere lassen sich mit Spielen für Autofahrten häufig beschäftigen und Staus können mitunter umfahren werden.

Lange Autofahrten bei Urlaubsreisen mit wenig Stress absolvieren

Dennoch sind lange Autofahrten in der Regel kein Genuss, was auch für Menschen gilt, die diese aus anderen Gründen als einer Urlaubsreise unternehmen müssen. Mit einigen Tipps und Tricks lässt sich jedoch viel Stress sparen.

Auto vor der Fahrt kontrollieren – Reifendruck und Ölstand prüfen

Bevor die eigentliche Fahrt losgehen kann, sollte unbedingt kontrolliert werden, ob das Auto selbst fit für eine lange Reise ist. Dazu gehören beispielsweise das Prüfen des Reifendrucks und des Zustands der Reifen, die richtige Sicherung des Gepäcks oder auch das Prüfen des Ölstandes. Zudem sollte gecheckt werden, ob der Erste-Hilfe-Kasten noch die Vorschriften erfüllt und ob ein Warndreieck an Bord ist. Auch die Planung der Reiseroute im Voraus ist sehr sinnvoll.

Wie oft sollte man bei langen Autofahrten Pause machen?

Ganz besonders wichtig sind dann auf der Autofahrt die Pausen. Diese dienen vor allem zur Entspannung und zudem kann während der Pausen in Ruhe gegessen und getrunken werden. Nach einer Weile lässt beim Autofahren auch die Konzentration nach und Müdigkeit kann zunehmen. Durch eine Pause lässt sich diesen negativen Faktoren entgegenwirken. Kleine sportliche Gymnastikübungen oder Übungen zum Entspannen sind bei einer Pause meist sehr hilfreich. Empfohlen werden Pausen, die ca. eine Viertelstunde dauern, und das etwa alle zwei Stunden.

Was eignet sich als Reiseproviant bei langen Autofahrten?

Auch eine regelmäßige Nahrungsaufnahme und die Versorgung mit Getränken sollten bei längeren Autofahrten nicht zu kurz kommen. Obst und vitaminreiche Kost sind dabei Süßigkeiten vorzuziehen. Bei den Getränken empfehlen sich Wasser und Fruchtsäfte. Wer sich bei einer längeren Autofahrt hingegen nur noch mit Kaffee wach halten kann, sollte dringend eine Pause einlegen. Von Vorteil ist es, sich vor der Fahrt um Reiseproviant zu kümmern. Natürlich lassen sich ansonsten auch an Raststätten oder Tankstellen Essen und Trinken kaufen.

Was tun bei Stau?

Eine längere Autofahrt ganz ohne Stau zu schaffen, ist vor allem zu gewissen Zeiten fast unmöglich. Daher ist es ratsam, sich vor Beginn der Reise über die aktuellen Verkehrsverhältnisse zu informieren und während der Fahrt Verkehrsfunk zu hören. Heutzutage haben viele Autofahrer auch ein Navigationsgerät an Bord. Teilweise sind diese eine gute Hilfe auch bei plötzlich auftretenden Staus. Eine gute Autokarte oder ein Autoatlas sind jedoch für den Fall der Fälle in jedem Fall eine bewährte Hilfe. Manchmal ist ein Stau trotz allem nicht vermeidbar. In diesen Fällen heißt es dann Ruhe zu bewahren und sich so zu verhalten, wie es in Stau-Situationen angebracht ist.

Reiseapotheke kann auch bei Autofahrten nützlich sein

Bei einer Urlaubsreise sollte ohnehin stets an eine Reiseapotheke gedacht werden. Doch auch schon während einer längeren Autofahrt kann es schnell mal passieren, dass zur Reiseapotheke gegriffen werden muss. Daher sollte diese nicht irgendwo ganz unten im Gepäck verstaut werden, sondern am besten stets griffbereit sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.