Tipps und Tricks zu iTunes

iTunes professionell nutzen.  iTunes dient in erster Linie zum Verwalten der Mediathek auf dem PC. Doch das Programm kann deutlich mehr, wie die folgenden Zeilen zeigen.

Gleichgültig, ob Sie Songs oder Videos abspielen oder auf den iPod/das iPhone übertragen wollen, mit iTunes gelingt dieses Vorhaben ganz leicht. Die Software ist genau auf die Bedürfnisse dieser mobilen Geräte abgestimmt. Wenn Sie noch mehr aus iTunes herausholen wollen, helfen Ihnen die folgenden Ratschläge.

Kontextmenüs mit Rechtsklick, noch mehr Infos per Mausklick

Sie können mit der rechten Maustaste auf Musiktitel, Wiedergabelisten, Spaltentitel und viele andere Objekte in iTunes klicken, um bestimmte Aufgaben einfacher zu erledigen. Wenn Sie beispielsweise alle Wiedergabelisten anzeigen möchten, in denen ein bestimmter Titel enthalten ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Titel. Wählen Sie dann unten „In Wiedergabeliste anzeigen“.

Wenn Sie im iTunes Store schnell mehr Musik eines Interpreten in Ihrer Mediathek oder vielleicht ein Coverbild desselben Titels eines anderen Interpreten finden möchten, klicken Sie einfach auf den Pfeil neben dem Namen des Interpreten oder Titels in Ihrer Mediathek. Damit dies funktioniert, müssen Sie zuvor sicherstellen, dass die Option „Verknüpfungen zum iTunes Store anzeigen“ im Menü „Bearbeiten/Einstellungen“ ausgewählt ist.

Vor- oder Zurückspulen von Titeln

Wenn Sie während der Wiedergabe eines Titels vor- oder zurückspulen möchten, bewegen Sie das Rautensymbol oben im iTunes-Fenster. Sie haben die Möglichkeit, zwischen der gesamten Spieldauer, der bereits abgelaufenen und der noch verbleibenden Spieldauer eines Titels zu wechseln. Klicken Sie dazu oben im iTunes Fenster auf die Anzeige für die Laufzeit. Sie müssen möglicherweise einen Titel durch Doppelklicken auswählen, um die Zeitanzeige zu sehen. Klicken Sie auf den Titelnamen, um zwischen Interpret, Titel und Albumnamen zu wechseln.

Fenster für Wiedergabelisten, Wiedergabelisten von Alben

Wählen Sie das Symbol für Wiedergabelisten im Quellenbereich durch Doppelklicken aus, um eine Wiedergabeliste in einem neuen Fenster zu öffnen. Wenn Sie einen Song von einer Wiedergabeliste in eine andere kopieren möchten, bewegen Sie den Song in eine Wiedergabeliste im Quellenbereich.

Wenn Sie eine Wiedergabeliste mit ausgewählten Titeln erstellen möchten, wählen Sie zunächst die gewünschten Songs in Ihrer Mediathek aus und dann die Option „Datei/Neue Wiedergabeliste aus Auswahl“.

Intelligente Wiedergabelisten

Mit intelligenten Wiedergabelisten können Sie Ihre Musik auf einfache Weise nach Genre oder Interpret zusammenstellen. Eine intelligente Wiedergabeliste durchsucht Ihre Musikbibliothek ständig nach neuen Titeln, die den von Ihnen festgelegten Kriterien entsprechen. Zu den iTunes-Kriterien für intelligente Wiedergabelisten gehören unter anderem Interpret, Album, Jahr, Titelname, Zuletzt gespielt, Hinzugefügt, Genre, Komponist, Meine Wertung, Zähler und mehr. Wenn Sie beispielsweise Ihre gesamte R&B- und Soul-Musik in einer Wiedergabeliste zusammenfassen möchten und dafür eine intelligente Wiedergabeliste einrichten, erfasst diese alle R&B/Soul-Songs in Ihrer Mediathek und fügt zu dieser Wiedergabeliste alle neuen Titel dieser Musikrichtungen hinzu, die Sie in Zukunft importieren.

Weitergeben von Wiedergabelisten

Sie können andere an Ihren musikalischen Vorlieben teilhaben lassen, indem Sie Ihre Wiedergabelisten im iTunes Store veröffentlichen. Klicken Sie im Quellenbereich rechts neben der Wiedergabeliste auf den Pfeil zum Veröffentlichen. Ist kein solcher Pfeil vorhanden, stellen Sie sicher, dass im Bereich „Bearbeiten/Einstellungen“ die Option „Verknüpfungen zum iTunes Store anzeigen“ ausgewählt ist. Freigegebene Wiedergabelisten enthalten eine Hörprobe (30 Sekunden) für jeden Titel in Ihrer Wiedergabeliste. Ist ein Titel in Ihrer Wiedergabeliste einmal nicht im iTunes Store verfügbar, wird er in der freigegebenen Wiedergabeliste nicht aufgeführt. Zum Freigeben wählen Sie einfach die gewünschte Wiedergabeliste aus. Änderungen, die Sie nach der Veröffentlichung an Ihrer Wiedergabeliste vornehmen, werden nicht automatisch im iTunes Store aktualisiert. Sie müssen jedes Mal wieder auf „Veröffentlichen“ klicken, wenn Sie Änderungen vornehmen, die Sie weitergeben möchten.

Die Party-Jukebox nutzen

iTunes sorgt immer für gute Partymusik – und das stundenlang. Die iTunes-Funktion „Party-Jukebox“ spielt für Sie den DJ, sodass Sie sich entspannen und Ihre Party genießen können. Wählen Sie „Bearbeiten/Einstellungen“, markieren Sie für die Option „Anzeigen“ die Schaltfläche „Party-Jukebox“ und klicken Sie auf OK. Wählen Sie „Party-Jukebox“ aus dem Quellenbereich aus. iTunes erstellt dann eine zufällige Wiedergabeliste mit Musik aus Ihrer Mediathek. Sie können die Quelle (unten in der Wiedergabeliste Party-Jukebox) bei Bedarf von „Mediathek“ in eine ausgewählte Wiedergabeliste ändern. Weitere Optionen der Funktion Party-Jukebox erlauben es Ihnen, die letzten 5 bis 100 gespielten Titel oder gar keinen Titel anzuzeigen, oder die 5 bis 100 Titel, die als Nächstes abgespielt werden. Sie können außerdem Titel mit einer höheren Wertung häufiger abspielen. Mithilfe dieser Optionen können Sie in der zufälligen Wiedergabeliste im Handumdrehen Titel hinzufügen, löschen und neu anordnen, so dass Sie eine abwechslungsreiche Wiedergabeliste erhalten und mehr Zeit zum Feiern haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.