Wenn Gedanken schlaflos machen, können Blütenessenzen helfen

Man ist, was man denkt, deshalb sollte jeder darauf achten, den Gedanken nach schwierigen Zeiten schnell wieder einen positiven Impuls zu geben.

„Unsere eigene mentale Einstellung macht aus der Welt das, was wir sehen. Unsere Gedanken machen Dinge schön, unsere Gedanken machen Dinge negativ. Die ganze Welt ist in unserem Geist. Lerne die Dinge in ihrem wahren Licht zu sehen, auch wenn Sorgen und Ängste die Gedanken treiben, denke, dass die Dinge vielleicht nur nicht im richtigen Licht gesehen werden.“ (Aus dem Buddhismus)

Die heimischen Blütenessenzen

Mit dem im Lebensgarten Steierberg erworbenen Wissen über heimische Blütenessenzen und jahrelanger Praxiserfahrung mit den Essenzen, können die hier vorgestellten Essenzen als Basis-Blüten für den Gemütszustand kreisende Gedanken besonders empfohlen werden.

Lichtnelke: Bringt Licht in die Gedanken

Die Essenz hilft, das große Ganze in eine Reihenfolge zu bringen. Sie fördert die Erkenntnis, gedanklich Wichtiges von Unwichtigen zu unterscheiden und los zu lassen, was negativ ist. Sie bringt die innere Beweglichkeit, Ruhe und Ausgeglichenheit wieder zurück.

Für Menschen, deren Gedanken ständig kreisen und nicht zur Ruhe kommen. Es ist schwer, unnötige Überlegungen los zu lassen. Dieser Zustand macht blind fürs Leben, weil der Mensch sich den Anforderungen des Lebens nicht gewachsen fühlt. Für Kinder, die durch überhöhten Medienkonsum überfordert sind.

Frauenmantel: Löst kreisende Gedanken auf

Die Essenz hilft, die innere Stimme zu hören und sich auf Gefühle und Empfindungen einzulassen. Sie fördert das Vertrauen in die eigene Wahrnehmung und die Bereitschaft, sich aus negativen Gedankenkreisen zu lösen und mit Herz und Verstand nach vorne zu denken.

Für Menschen, die sich nur von der Vernunft sowie rationalen Gedanken leiten lassen und dadurch keinen Zugang zu ihrem inneren Wissen finden. Die nicht an sich glauben, ihre Energie unnötig verbrauchen und nicht schlafen können, weil der Kopf nicht zur Ruhe kommt. Für Kinder, die zu ernst Worte auf die Goldwaage legen und in sich gekehrt sind.

Margerite: Stärkt die Wahrnehmung

Die Essenz hilft, den Blick für das Schöne im Leben zu öffnen. Sie stärkt das ganzheitliche Bewusstsein, den Blick auf die Realität und die Bereitschaft, nicht mehr so unkontrolliert zu reagieren. Gedanken können sich verändern und losgelassen werden.

Für Menschen, die Probleme haben, Zusammenhänge zu erkennen und in negativen Mustern verharren, weil sie Angst haben, etwas falsch zu machen. Die sich sorgenvoll hinter ihren Gedanken verkriechen, sich an Details festhaken und schlaflos nach Lösungen suchen. Für Kinder, deren schlechte Wahrnehmung zu Lernproblemen führt.

Die Entdeckung von Doktor Bach

Nach Aussage von Doktor Bach fand er bei seinen Forschungsarbeiten als Arzt und Bakteriologe negative Gemütszustände und zwar unabhängig von körperlichen Befindlichkeiten. Mit diesem Wissen machte er sich auf die Suche nach den passenden Blüten für seine Essenzen.

Im Lehrbuch für die Arzt- und Naturheilpraxis von Mechthild Scheffer schreibt die Frauenärztin Professor Doktor Ingrid Gerhard unter anderem: „Auch wenn im Fall der Bach-Blüten die wissenschaftliche Beweise der Wirkung fehlen, so zeigen doch die Erfahrungen, dass individuelle Wirkungen ohne jede Nebenwirkung auftreten.“

Heimische Blütenessenzen und die Kinesiologie

Über das körpereigene Rückmeldesystem ist es der Kinesiologie zu Folge möglich, die richtigen Blüten zu finden. Die Kinesiologie hat das Ziel, die Gesundheit zu stabilisieren und das Gefühl für einen aktiven Geist und den eigenen Körper zu stärken. Inzwischen hat die Kinesiologie auch in der Schulmedizin ihren Platz gefunden, das zeigt die im Jahre 1996 gegründete Deutschen Ärztegesellschaft für angewandte Kinesiologie in München.

Einnahmeempfehlung

Nehmen Sie von der Blütenmischung 3x täglich 3-5 Tropfen mit reichlich Wasser.

Eine Regel von Doktor Bach besagt: Wer die Einnahme der Essenzen immer wieder vergisst, braucht sie nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.