Wie bleibt die liebe frisch – Tipps für einen spannenden Beziehungsalltag

Am Anfang sehen Verliebte alles rosarot, doch mit der Zeit kann sich Routine in den Beziehungsalltag einschleichen. Mit etwas Mut und Phantasie lässt sich das vermeiden.

Die Liebe für´s Leben zu finden, ist schon schwierig genug. Sie zu halten, ist wahrscheinlich sogar die noch größere Herausforderung … Was sich frisch Verliebte kaum vorstellen können, kann schon nach ein paar Jahren (vielleicht Monaten) Realität werden: Die Beziehung entwickelt sich immer mehr zu einem Bestandteil des Alltags. Das muss nicht heißen, dass die Liebe verschwindet. Aber so wie die Partner sich am Anfang um den anderen und seine Zuneigung bemüht haben, so selbstverständlich nehmen sie beides jetzt. So viel sie sich den Kopf darüber zerbrochen haben, wie sie den anderen überraschen, beschenken und verwöhnen könnten, so wenig Zeit und Phantasie investieren sie jetzt in neue Ideen. Aber Liebe will gepflegt werden, wenn sie nicht zu langweiliger Routine werden soll. Hier ein paar Anregungen, wie Sie Ihren Beziehungsalltag kreativ und liebevoll aufpeppen und so die Liebe frisch halten können:

Sammeln Sie Eintrittskarten von gemeinsam erlebten Veranstaltungen, Rosen von der Volksfest-Schießbude, Streichholzbriefchen von zusammen besuchten Lokalen und andere Erinnerungsstücke in einer schönen großen Box. Schauen Sie sich die Gegenstände an jedem Jahrestag gemeinsam an und schwelgen Sie in Erinnerungen.

Übertreiben Sie mal wieder: Kaufen Sie Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner ihre/seine Lieblings-Süßigkeiten – aber nicht nur eine Packung, sondern 20!

Bestimmen Sie einen Abend in der Woche, der nur Ihnen beiden gehört. An diesem Abend gehen Sie aus oder machen es sich zu Hause gemütlich – Telefon und Computer sind dann allerdings tabu! Nehmen Sie sich bewusst Zeit füreinander, erzählen Sie sich gegenseitig von Ihrem Alltag, aber auch von früheren Erlebnissen und von Ihren Zukunftsträumen.

Schreiben Sie sich wieder Liebesbriefe und -postkarten. Geben Sie sie ganz normal frankiert zur Post – auch wenn Sie zusammenwohnen.

Planen Sie ein Urlaubs-Revival zu Hause: Kochen Sie für Ihren Schatz ein Essen vom letzten Kanaren-Trip, legen Sie passende Musik auf und sehen Sie sich nach dem Dinner zusammen die entsprechenden Fotos, Dias oder Filme an. Dresscode: Natürlich Sommerklamotten und Flip-Flops!

Schreiben Sie ganz viele Post-its mit Liebesbotschaften und platzieren Sie sie in der Jackett-Innentasche oder Aktenmappe, im Timer oder Auto-Handschuhfach Ihrer Partnerin/Ihres Partners. Ein paar davon können Sie auch so gut verstecken, dass sie/er sie erst nach Monaten findet (zum Beispiel auf dem Grund der Socken-Schublade oder auf dem letzten Blatt des Küchenkalenders).

Tun Sie etwas Verrücktes: Gehen Sie zu zweit mit albernen Verkleidungen in einen Fotofix-Automaten und produzieren Sie ein paar Fotostrecken (egal, wenn sich jemand wundert!). Färben Sie sich gegenseitig die Haare (am besten im Urlaub). Besuchen Sie gemeinsam ein Spaßbad und verbringen Sie einen Abend mit Extrem-Wasserrutschen.

Schenken Sie mal wieder was Ausgefallenes/Ideelles: Im Internet kann man zum Beispiel sein persönliches Kreuzworträtsel gestalten lassen, mit 10 eigenen Fragen und Antworten und natürlich einem eigenen Lösungswort oder -satz (der zum Beispiel „Ich liebe dich“ lauten könnte …)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.