wie funktioniert Vorhängeschloss

Wohl jeder besitzt gewisse wertvolle Dinge, die besonders am Herzen liegen und deren Verlust als schmerzhaft empfunden würde. Um Dieben keine Gelegenheit zu bieten, empfehlen sich in vielen Fällen Vorhängeschlösser als Sicherheitslösung. Die stahlharten Verriegelungen bieten einen guten Schutz.

Aufbau und Funktionsweise

Vorhängeschlösser besitzen massive Bügel oder Bolzen aus Stahl mit einem Gehäuse aus Messing oder Edelstahl. Innerhalb des Korpus befindet sich ein Schließzylinder, der mit einem passenden, gezackten Schlüssel geöffnet werden kann.
Vorhängeschlösser sind eine sinnvolle Anschaffung für Jedermann. Man kann sie privat oder geschäftlich nutzen. Sie dienen der Absicherung von Gegenständen mit ganz persönlichem Wert oder von Gegenständen, die unter einem hohen Diebstahlrisiko stehen. Ein junges Mädchen möchte ihr Tagebuch vor neugierigen Augen bewahren, ein Gartenbesitzer möchte den Inhalt seines Geräteschuppens sicher verschließen, ein Reisender seinen Koffer, ein Fahrrad- oder Mottorradbesitzer sein Fahrzeug oder ein Firmenbesitzer möchte sein Firmengelände vor unberechtigtem Betreten absichern. Verschiedene Tore und Türen wie Keller- oder Lagerraumtüren können vor unerwünschten Eindringlingen verschlossen werden, Spinde, Zäune, Kisten aller Art oder Container sicher verriegelt werden.

Variationen und Materialien

Das Vorhängeschloss gibt es in verschiedenen Materialien, Formen und Größen mit unterschiedlicher Bügelhöhe. Die Wahl der Größe des Schlosses hängt vom Verwendungszweck ab. Es ist schnell und einfach an einer Öse angebracht. Man kann es praktisch mit Seilen oder Ketten kombinieren, beispielsweise zum Verschließen von Toren.

Zusätzlich zu den extrem robusten Materialien, gewährleistet der Schließzylinder eine hohe Sicherheit. Mit einem Schlüssel mit bestimmten Codierungen öffnet man das Schloss durch eine leichte Drehung und der Bügel springt auf. Nach dem Einhängen in einem Verschluss wird der U-Bügel mit leichtem Druck wieder eingerastet. Damit der Bügel nicht mit einem Bolzenschneider geknackt werden kann, sollte man darauf achten, dass er aus hartem Material wie gehärtetem Stahl gefertigt wurde.

Neben den verschiedenschließenden Schlössern sind auch gleichschließende Vorhängeschlösser erhältlich. Gleichschließend bedeutet, man benötigt für mehrere Schlösser nur einen Schlüssel, wie etwa bei modernen Autos.
Ebenfalls gibt es kunststoffummantelte Vorhängeschlösser mit einer Klappe zum Verdecken des Zylinders. Ein solches Allwetter-Schloss benutzt man im Freien. Das Schloss ist vor Feuchtigkeit wie Regen- oder Seewasser und Verschmutzungen geschützt. Auch Schlösser aus rostfreiem Material eignen sich für Draußen.
Wem allerdings Schlüssel lästig sind oder wer Angst hat, sie zu verlieren, sollte ein Vorhängeschloss mit einem Zahlen-Code oder mit einem Kombinationsschloss wie bei einem Tresor benutzen. Diese hochwertigen Schlösser funktionieren unabhängig von einem Schlüssel, demnach besteht keine Gefahr, die Schlüssel zu verlieren.

Mit einer guten Information über das zu seinen Bedürfnissen passende Vorhängeschloss, ist Eigentum gut abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.