Wie macht man liebesbriefe – Liebesbrief schreiben: Perfekte liebe Worte

Wie kann man Liebesbrief schreiben? Texte der Liebe: romantische Briefe texten, Liebesbriefe formulieren.  Romantische Liebesbriefe schreiben ist nicht leicht. Schenken Sie Ihrem Geliebten Worte der Liebe mit einem perfekten Text . Lesen Sie dazu diese Schreibtipps.

Sie können keine Liebesbriefe schreiben? Sie können doch! Liebe verleiht Flügel und macht wagemutig. Trauen Sie sich und gestehen Sie Ihre Liebe. Es ist nicht schwer einen Liebesbrief zu schreiben, wenn Sie bei sich selber bleiben und Ihr Herz sprechen lassen.

Worte der Liebe sind Zeichen der Liebe

Jeder, der verliebt ist weiß, wie gut es tut Zeichen der Liebe zu spüren. Es gibt viele Methoden, den Partner Liebe zu zeigen. Geflüsterte Zärtlichkeiten, romantische Überraschungen und natürlich Liebesbriefe.

Einen Liebesbrief schreiben: Übung macht den Meister

Einige Menschen glauben, es sei schwierig einen Liebesbrief zu schreiben. Haben Sie es jemals ausprobiert? Wie bei vielen Dingen macht auch hier Übung den Meister. Sie müssen weder besonders originell noch ein Hobbyautor sein, um Schreiben zu können. Seien Sie nur Sie selbst und sagen Sie was Sie fühlen.

Liebesbriefe schreiben erfordert Mut

Seien Sie mutig! Es ist nicht peinlich verliebt zu sein und auch nicht kitschig „ich liebe dich“ zu sagen. Sicher, Sie geben ein Stück von sich selbst preis und machen sich verletzlich. Aber nur diese Verletzlichkeit stellt letzten Endes die Verbundenheit her, die wir Liebe nennen.

Der perfekte Liebesbrief ist handschriftlich

Ein mit der Hand geschriebener Brief ist persönlicher als ein getippter Brief. Dieser wirkt eher sachlich und unterkühlt. Sie können ihren Brief zusätzlich auf besonderem Papier (eine Speisekarte, ein schönes Foto, buntes Papier) schreiben. Das ist besonderes individuell.

Was schreibe ich in einem Liebesbrief?

Denken Sie darüber nach was genau Sie an ihrem Partner lieben. Ist es sein Haar, ihre Nase, die Art wie er lächelt? Schreiben Sie darüber.

Liebe Worte finden

Welches Ihrer Bedürfnisse erfüllt dieser Partner? Ist es Ihr Bedürfnis nach Geborgenheit, nach Sicherheit, nach guten Gesprächen? Benennen Sie alle diese Dinge. Es ist manchmal nicht so leicht die eigenen Bedürfnisse zu erkennen, aber es lohnt sich ihrer bewusst zu sein.

Schreibtipps für romantische Liebesbriefe

Schreiben Sie über den Moment der ersten Begegnung. Was hat Sie fasziniert. Was dachten, was fühlten Sie? Waren Sie sofort verliebt? Wenn nicht, dann schreiben Sie über den ersten Augenblick an dem Sie Liebe spürten.

Ein Liebesbrief beschreibt Gemeinsamkeiten

Schreiben Sie über die Dinge, die Sie gut zusammen tun können. Vielleicht können Sie gerade mit diesem Partner besonders gut entspannen? Vielleicht ist es der Sex, ein gemeinsames Interessengebiet oder beides zusammen. Benennen Sie die Dinge, die Ihnen Freude bringen und schreiben Sie wie es sich anfühlt, genau diese Dinge zusammen zu erleben.

Ängste benennen

Schreiben Sie auch über Ihre Angst. Die vor dem Alleinsein, die vor dem Verlassen Werden, die vor dem Tod oder was auch immer Sie fürchten. Dem Partner Ängste und Verletzlichkeiten eingestehen ist nicht Schwäche, sondern schafft Nähe.

Die Länge des Liebesbriefes: lieber kurz als lang

Wenn Sie noch üben und unsicher sind, dann fassen Sie sich kurz. Sie können so die Reaktion abwarten und dann noch einmal schreiben. Es ist für den Partner auch schöner immer wieder Post zu bekommen, als nur ein einziges Mal zu Beginn der Beziehung.

Liebesbrief als Gedicht

Wenn Sie mögen und die Hemmschwelle nicht zu groß ist, dann formuliere Sie ihren Brief in Gedichtform. Es muss sich nicht reimen! Für einen lyrischen Liebesbrief eignet sich das Kurzgedicht Haiku sehr gut. Eine gute Übung dazu ist es, oft Liebesgedichte berühmter Dichter zu lesen (etwa von Erich Fried, Heinrich Heine, C.F. Meyer, Rilke, Goethe)

Worte der Liebe: authentisch sein

Auch wenn Sie mit ihrem Brief nicht zufrieden sind. Ihr Partner wird es trotzdem schätzen liebevolle Botschaften zu bekommen. Ehe Sie jemanden anderen für sich schreiben lassen oder einen Liebesbriefgenerator bemühen, schreiben Sie lieber selbst. Sie würden ja auch Niemanden dafür anstellen den Liebsten an ihrer Stelle zu küssen, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.