Wie Sie den richtigen Zahnarzt finden

Wenn Sie für sich oder Ihre Familie einen neuen Zahnarzt suchen, ist der Blick ins Telefonbuch nicht immer der richtige Weg.

Allein in Deutschland gibt es über 50.000 Zahnärzte. Die freie Auswahl zu haben ist sicher großartig. Doch die Auswahl des richtigen Zahnarztes ist eine so wichtige Entscheidung, dass man sich dafür ruhig etwas Zeit nehmen sollte. Bevor Sie sich auf den Weg zu einem Zahnarzt machen, sollten Sie vorher ein paar Faktoren überprüfen. Den idealen Zahnarzt gibt es zwar nicht, aber wenn Sie die folgenden Ratschläge beachten, finden Sie sicher den richtigen Dentisten.

Ort der Zahnarztpraxis

Ein Zahnarzt sollte gut erreichbar sein. Es bringt nichts, wenn Sie nach einer Behandlung zu Ihrem Auto kommen und wegen Überziehung der Parkzeit ein Knöllchen an der Windschutzscheibe ist. Oder wenn die Gebühr im Parkhaus astronomisch hoch ist. Wer Zahnschmerzen hat, hat nicht gerade Lust, mit der U-Bahn oder gar mit dem Taxi zum Zahnarzt zu fahren. Sie sparen außerdem Zeit und Wege, wenn die Zahnarztpraxis im gleichen Ärztehaus wie Ihre anderen Ärzte liegt. Einige Ärzte bieten ihren Patienten sogar für die Dauer der Behandlung reservierte Parkplätze an.

Wann sind die Behandlungszeiten?

Immer mehr Ärzte haben ihre Praxen nicht nur während der traditionellen Zeiten von 9 bis 17 Uhr geöffnet, sondern bieten zusätzlich Behandlungszeiten an. Verlängerte Öffnungszeiten oder Behandlungen am Wochenende bieten eine gute Gelegenheit, die Zahnbehandlung im eigenen Terminkalender unterzubringen. Fragen Sie den Arzt auch nach seiner Telefonnummer für die Behandlung eines Notfalls außerhalb der Praxisstunden.

Besonderer Patienten-Service

Suchen Sie nach einem Arzt, der für seine Patienten besondere Dienstleistungen wie zum Beispiel die Behandlung von Kindern, Senioren oder Angst-Patienten, Zähneziehen unter Narkose, Implantate, Prophylaxe oder Kieferorthopädie anbietet. Eventuell finden Sie auch einen Zahnarzt, der verschiedene medizinische Dienstleistungen miteinander kombiniert, wie zum Beispiel Bleaching, Chiropraktik oder Massage-Therapie.

Gute Atmosphäre beim Zahnarzt ist wichtig

Eine ruhige, einladende Atmosphäre kann helfen, den Stress und die Nervosität, die ein Zahnarztbesuch mit sich bringt, abzubauen. Wenn Sie wert auf Privatsphäre legen, sollten die Behandlungsräume nicht zu dicht beieinander liegen. Ist die Praxisausstattung auf dem Stand der Technik oder gehört sie ins Museum? Achten Sie auch auf die Sauberkeit. Ist das Behandlungsumfeld steril? Sind die Geräte modern, in guter Verfassung und gepflegt? Vor der Behandlung sollte der Dentist dem Patienten die Behandlung und die Kosten genau und ohne Fachchinesisch erklären.

Alles auf dem neuesten Stand?

Nicht nur die Welt der Zahnmedizin ändert sich laufend. Deshalb ist die Weiterbildung des Zahnarztes und seiner Mitarbeiter Pflicht. Fragen Sie Ihren Zahnarzt ruhig, wie er sich über neue Trends, Techniken und neue Behandlungsmethoden informiert. Auch die Mitarbeiter einer Praxis sollten regelmäßig in Seminaren oder auf Messen ihren zahnärztlichen Kenntnisstand auffrischen.

Empfehlungen von anderen Patienten

Irgendwann muss jeder mal zum Zahnarzt. Vielleicht finden Sie im Freundes- oder Bekanntenkreis jemanden, der mit einem Zahnarzt rundum zufrieden ist. Im Internet gibt es außerdem zahlreiche Verzeichnisse, in denen Sie einen Zahnarzt aufgrund von Empfehlungen anderer Patienten finden können. Dort sind vielfach auch weitere Informationen wie Öffnungszeiten, Therapieschwerpunkte oder Qualifikation der Zahnärzte vorhanden.

Personal, Organisation und Rechnung

Ein paar freundliche und mitfühlende Mitarbeiter lassen die Zeit in der zahnärztlichen Praxis nicht nur angenehm erscheinen, sie helfen auch, den Stress und die Nervosität vor der zahnärztlichen Behandlung zu lindern.

Beobachten Sie, ob Termine eingehalten werden oder immer wieder lange Wartezeiten entstehen. Für Leistungen, die nicht mit der Krankenkasse abgerechnet werden, können Zahnärzte Honorare in unterschiedlicher Höhe verlangen. Fragen Sie vor der Behandlung danach. Erhalten Sie eine Rechnung, erkundigen Sie sich nach den Zahlungsmodalitäten (Zahlungsfristen, Ratenzahlung, Versicherungsanteil, etc.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.