Einfache Gerichte mit Kartoffeln – Leichte Rezepte für die schnelle Zubereitung

Kartoffelgerichte gehören zu den beliebtesten der deutschen Küche. Das Gemüse ist kalorienarm und kann schnell in verschiedenen leckeren Variationen zubereitet werden.

Kartoffeln sind ein wichtiges Grundnahrungsmittel und leicht zuzubereiten. Das Gemüse enthält unter anderem Vitamin C, Magnesium und Eiweiß. In geringen Mengen sind Zink, Fluorid, Phosphor und Kobalt enthalten. Ob gekocht, gebraten oder gegarrt, die Zubereitungsmöglichkeiten sind riesengroß. Im Folgenden fünf einfache Gerichte mit dem beliebten Lebensmittel.

Salzkartoffeln (4 Personen)

  • 8 bis 10 Kartoffeln
  • Salz
  • Kräuter
  1. Kartoffeln schälen und gründlich waschen.
  2. Wasser und Kartoffeln in einen Topf geben, salzen und auf kleiner Flamme gar kochen.
  3. Wasser abgießen und die Kartoffeln auf kleiner Flamme zwei bis drei Minuten abdämpfen lassen und mit gehackten Kräutern, Petersilie oder Dill, bestreuen.

Schmorkartoffeln mit Pilzen (4 Personen)

  • 400 Gramm frische Pilze
  • 4 Esslöffel Butter oder 120 Gramm Speck
  • 8 Kartoffeln
  • 2 bis 3 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer und Petersilie
  1. Pilze säubern und gründlich waschen. Anschließend mit kochendem Wasser überbrühen und gemeinsam mit den klein gehackten Zwiebeln in Butter oder Speck anbraten.
  2. Geschälte Kartoffeln klein schneiden und anbraten.
  3. Pilze und Kartoffeln zusammen in einer Pfanne auf kleiner Flamme gar schmoren. Salz, Pfeffer und Petersilie hinzugeben.

Kartoffeln mit Fleischfüllung (4 Personen)

  • 10 bis 12 Kartoffeln
  • 400 Gramm Rind- oder Schweinefleisch
  • 1 Esslöffel Schmalz
  • 1 bis 2 Zwiebeln
  • Tomatenmark
  • 1/2 Liter saure Sahne
  • Salz, Kräuter
  1. Kartoffeln schälen, waschen und aushöhlen.
  2. Durch den Wolf gedrehtes Fleisch mit angebratenen Zwiebeln und Kräutern mischen.
  3. Kartoffeln mit der Fleischmasse füllen und anbraten.
  4. Saure Sahne mit Tomatenmark mischen, über die gefüllte Kartoffel geben und anschließend im Ofen backen.

Kartoffeln mit Leber (3 bis 4 Personen)

  • 8 bis 10 Kartoffeln
  • 200 Gramm Leber
  • 1 Zwiebel
  • 40 Gramm Speck
  • 1/4 Liter saure Sahne
  • Salz, Dill, Petersilie
  1. Kartoffeln schälen, waschen und aushöhlen, dann in gesalzenem Wasser ankochen.
  2. Leber in dünne Streifen schneiden, gemeinsam mit Zwiebeln und Speck anbraten.
  3. Kartoffeln mit der Masse füllen und mit Sahne-Soße übergießen. Anschließend zusammen gar schmoren.

Kartoffelklößchen mit Pilzen (3 bis 4 Personen)

  • 8 bis 10 Kartoffeln
  • 400 Gramm frische Pilze
  • 1 bis 2 Zwiebeln
  • Butter
  • saure Sahne
  • Salz, Pfeffer, Kräuter
  1. Rohe Kartoffeln reiben, salzen und in Fladen aufteilen.
  2. Pilze und Zwiebeln anbraten. Salz, Pfeffer und Gewürze hinzugeben.
  3. Fladen mit den Pilzen füllen und zu Klößchen formen. Anschließend in Sahne-Soße anbraten, danach etwa 20 Minuten schmoren lassen.

Tipps für die Zubereitung von Kartoffeln

  • Salzkartoffeln schmecken besser, wenn sie beim Kochen mit etwas Dill, Knoblauch oder Lorbeerblättern gewürzt werden.
  • Geschälte Kartoffeln sollten nicht im Wasser gelagert werden, um die Vitamine zu erhalten.
  • Junge Kartoffeln lassen sich besser als Pellkartoffeln zubereiten. Mit Schale gekocht sind sie noch gesünder, da die Vitamine und Nährstoffe beim Kochen nicht so leicht entweichen können.
  • Kartoffelbrei wird lockerer, wenn man etwas Butter hinzufügt und beim Schlagen langsam heiße Milch dazu gibt.
  • Kartoffeln immer kühl, trocken, dunkel und luftig zu lagern, damit sie lange haltbar bleiben.
  • Um ein Überkochen zu vermeiden, kann dem Wasser etwas Öl oder Butter zugefügt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.