Modetrend Schönheits-OP: Schönheit operieren

Kosmetische OP von A – Z: Was kann man alles machen lassen ?

Welche ästhetischen Operationen gibt es und welcher Arzt führt welche Schönheits-OP durch? Von Brust – über Nasen-OP, Haarverpflanzung und Lidkorrektur. Eine Aufstellung.

Schönheit ist ein hohes Gut, nach dem viele Menschen streben. Wer das gängige Schönheitsideal nicht erfüllt, der hilft schon mal mit einer Schönheits-OP nach. Hunderttausende legen sich in Deutschland jährlich unters Messer und lassen sich Schönheit operieren. Längst ist eine kosmetische OP nicht mehr die Spielwiese der Hollywoodstars. Ganz normale Männer und Frauen lassen sich Nase, Brust und Bauch korrigieren. Anders als in den USA fragt hierzulande niemand offen: „Was haben Sie machen lassen?“ Machen kann man viel. Von den Haaren bis zum kleinen Zeh gibt es fast kein Körperteil, was nicht in einer Schönheits-OP korrigiert werden könnte. Lesen Sie hier, was möglich ist und erfahren Sie welcher Arzt für welche ästhetische Operation in Frage kommt.

Modetrend Schönheits-OP: Schönheitsideale kommen und gehen wie die Mode

Was als schön gilt unterliegt auch einem Modetrend, der sich von Zeit zu Zeit wandelt. Einmal sind große Brüste gefragt, dann wieder eine kleine Oberweite. Was in den USA als schön empfunden wird, ist in Europa noch lange nicht Schönheitsideal. Jeder Mensch sollte für sich persönlich entscheiden, was er als schön empfindet und was zu ihm passt.

Eine Schönheits-OP ist kein Friseurbesuch, die man zwischen zwei Terminen erledigt. Wie bei jedem Eingriff in den Körper, hat auch bei eine kosmetische OP gewisse Risiken. Eine Schönheits-OP ist letzten Endes überflüssig, wenn man es rein medizisch betrachtet, denn ein gesunder Mensch wird einem unnötigen Risiko ausgesetzt, sei es auch kalkulierbar. Seriöse Ärzte prüfen deshalb die Motive für eine Schönheits-OP kritisch und sind nicht zu allem bereit, was der Patient verlangt.

Schönheits-OP von Kopf und Gesicht:

  • Haarverpflanzung zur Beseitigung kahler Stellen, Geheimratsecken und Glatze
  • Ohrplastik bei abstehenden Ohren
  • Lidplastik bei Tränensäcken und Schlupflidern
  • Nasenkorrektur bei schiefer oder zu großer Nase
  • Facelift bei erschlaffter Gesichtsmuskulatur und tiefen Falten
  • Laser Skin Resurfacing bei Pigmentflecken, Aknenarben, unschöner Haut
  • Chemisches Peeling zur Verbesserung der Hautstruktur im Gesicht
  • Faltenunterspritzung bei Gesichtsfalten, Mimikfalten
  • Lippenvergrößerung mit geeigneten Fillern
  • Abschleifen der Haut (Dermabrasion) zur Faltenbehandlung und Hautglättung
  • Fettabsaugung zur Beseitigung eines Doppelkinns
  • Dauerhafte Haarentfernung
  • Stirnlift bei Mimikfalten der Stirn
  • Brauenlift bei abgesunkener Brauenmuskulatur
  • Zahnbleaching für weiße Zähne
  • Zahnimplantate und Verblendschalen (Veneers)

Schönheits-OP am Hals:

  • Halsstraffung bei faltiger Haut am Hals
  • Fettabsaugung von Fettpolstern im Nacken

Brust-OP

  • Brustverkleinerung bei zu großem, schwerem Busen
  • Bruststraffung bei erschlafftem Busen durch Schwangerschaft oder Lebensalter
  • Brustrekonstruktion nach Krebs
  • Brustvergrößerung mit Silikonkissen bei kleiner Brust

Kosmetische Operation an Armen, Händen und Beinen

  • Liposuktion der Oberarme
  • Liposuktion von Fettpolstern an den Oberschenkeln
  • Oberschenkelstraffung
  • Wadenplastik
  • Krampfaderverödung, Couperose, Besenreiser entfernen
  • Schweißdrüsenabsaugung bei übermäßigem Schwitzen

Schönheits-OP an Bauch und Po

  • Liposuktion, Fett absaugen am Bauch
  • Bauchstraffung für eine straffe Bauchhaut
  • Po-Lifting
  • Tatooentfernung

Welcher Schönheitchirurg kann welche Schönheitsoperation durchführen ?

Wenn Sie sich für eine kosmetische Operation entscheiden, dann gehen Sie bei der Arztsuche gewissenhaft vor, denn nur ausgewiesene Spezialisten mit viel Berufspraxis kommen für die teilweise sehr diffizilen Eingriffe in Frage. Wenden Sie sich an einen Facharzt mit Zusatzausbildung in Ästhetischer Chirurgie. Arztadressen finden Sie bei der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). Folgende Fachärzte kommen für Schönheitsoperationen theoretisch in Frage:

Facharzt für Augenheilkunde

  • Lidplastik, Faltenunterspritzung, Botoxbehandlung, Laserbehandlung

Facharzt für Dermatologie

  • Lidplastik, Haartransplantation, Faltenunterspritzung, Lippenvergrößerung, Tatooentfernung, Dauerhafte Haarentfernung, Laser Skin Resurfacing und ähnliche Eingriffe an der Haut

Facharzt für Gynäkologie

  • Brustverkleinerung, Bruststraffung, Brustvergrößerung, Brust OP

Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (HNO) und Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG)

  • Lidplastik, Ohrplastik, Nasenplastik, Facelift, Halslifting, Brauenlift, Stirnlift, Lippenvergrößerung, Faltenunterspritzung, Liposuktion in Gesicht und Hals

Zahnarzt

  • Zahnbleaching, Zahnimplantate

Facharzt für Plastische Chirurgie, für Chirurgie und Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie

  • Im Prinzip alle oben genannten Eingriffe, wobei man beachten sollte, dass ein Facharzt kein Alleskönner ist. Die meisten Fachärzte haben sich im Laufe ihrer Ausbildung spezialisiert und auf einer begrenzten Anzahl von Fachgebieten ständig weiter gebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.