Aloe Vera – Die Königin der Heilpflanzen

Die Aloe Vera ist eine Art Pflanze die zur Gattung der Aloen gehört und der Pflanzenfamilie der Affodillgewächse entstammt.

Die Aloe Vera ist eine Art Pflanze die zur Gattung der Aloen gehört und der Pflanzenfamilie der Affodillgewächse entstammt. In früheren Zeiten wurde diese Pflanzenfamilie auch Liliengewächse genannt, daher stammt auch der Name Wüstenlilie mit dem die Aloe Vera auch zuweilen bezeichnet wird. Anwendung findet die Aloe Vera sowohl zur innerlichen als auch zur äußerlichen Anwendung in den verschiedensten Bereichen. Sowohl in der kosmetischen als auch in der pharmazeutischen Verwendung wird die Pflanze fast ausschließlich als Aloe Vera bezeichnet. Die Bezeichnung Aloe entstammt dabei der arabischen Sprache, was übersetzt ins deutsche „Bitter“ bedeutet und den herben Geschmack der Blätter umschreibt. Bis heute sind mehr als 250 unterschiedliche Arten der Gattung dieser Pflanze bekannt.

Die Aloe Vera Pflanze

Sehr unscheinbar entwickeln die Aloe Vera Pflanzen stammlos sehr bodennah. Die lanzettenartig verjüngten Blattkörper der Aloe sind dabei in der Art einer Rosette rund um ihren Stamm angeordnet. Neben der glatten Blattoberfläche befinden sich an den Rändern der Blätter kleine Stacheln, die hornig Wirken und in einem Abstand von 15 – 20 Millimetern angeordnet sind. Ursprüngliche Heimat für die Aloe Vera ist Brasilien, Mexiko, Afrika, Kuba sowie die Kanaren. Also Länder, die sich vor allem durch ihr extremes Sommerklima auszeichnen, das bewirkt das zum Teil monatelang kein Niederschlag fällt. Diese erschwerten Lebensbedingungen sorgen dafür, dass die Aloe Vera in ihren Blättern Feuchtigkeit einlagert und so eigene Nährstoffe bildet.

Die Aloe Vera als wahre „Wunderpflanze“

Die Aloe Vera lässt sich allerdings nicht als Medikament sehen, vielmehr aktiviert sie die Selbstheilungskräfte des Körpers durch Verbesserung des Stoffwechsels. Sie sorgt für eine Entschlackung des Körpers, sie entsäuert, sie entfettet den Körper – zudem sorgt sie für eine Entgiftung des Körpers. Die Aloe Vera sorgt durch diese Prozesse dafür, dass sich die Kapillaren, in den Bereichen wo sie sich durch Stress, Umweltbelastung oder falscher Ernährung verengt haben, wieder auf einen normalen, gesunden Innendurchmesser erweitern. Die Regenerierung dieser Kapillaren ist wohl die wichtigste Wirkung der Aloe Vera. Auch medizinisch ergänzend kann die Aloe Vera eingesetzt werden, wobei sie das Immunsystem vitalisiert.

Aloe Vera: Achtung bei der Qualität

Durch den Aloe Vera Boom, hervorgerufen durch die Medien, finden sich heutzutage in den verschiedensten Läden bereits Aloe Vera Produkte. So ist selbst im Supermarkt bereits Aloe Vera Saft oder Gel erhältlich. Allerdings sollte beim Kauf von Aloe Vera Produkten sehr genau hingeschaut werden. Denn die meisten angebotenen Produkte sind leider von minderwertiger Qualität. Entsprechend kann die Aloe Vera bei diesen Produkten in keinster Weise ihr volles Wirkungspotential entfalten. Achten Sie deshalb beim Kauf auf einen Aloe Vera Gel Anteil von mindestens 90% oder mehr – nur die wenigstens Produkte enthalten einen derart hohen Anteil an hochwertigem Gel. Auch sollte auf das internationale IASC Zertifikat geachtet werden. In der Regel gilt, dass eher Aloe Vera Gel Produkte statt Aloe Vera Saft bevorzugt werden sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.