Alternative Medizin – viele Medikamente überflüssig machen

Herkömmliche Arzneimittel bekämpfen nicht nur Ihre Symptome sondern führen auch zu Nebenwirkungen. Wie können Sie die alternative Medizin für sich nutzen?

Moderne Medikamente aus der Apotheke zeichnen sich nicht nur durch eine gute Wirkung sondern auch durch diverse Nebenwirkungen aus. Diese betreffen zwar nicht alle Patienten, aber doch recht viele. Aus diesem Grund ist es grundsätzlich empfehlenswert, Medikamente nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn es keine vernünftige Alternativen gibt. Bei vielen leichten Erkrankungen ist es aber durchaus möglich, mit alternativer Medizin eine Heilung sanft herbeizuführen. Oft reichen auch schon einfache Hausmittel aus – zum Beispiel bei einer Erkältung. Bei schweren Erkrankungen ist es allerdings empfehlenswert, die zahlreichen Möglichkeiten der Schulmedizin zu nutzen. Eine Lungenentzündung muss medikamentös behandelt werden, da sanfte Medizin nicht mehr ausreicht. Aber viele Erkältungen lassen sich durch eine vernünftige Vorbeugung und eine gute Abhärtung vermeiden. Ein starkes Immunsystem ist der beste Schutz.

Die Selbstheilungskräfte des Körpers nutzen

Der menschliche Körper ist eine sehr komplexe Konstruktion. Viele Krankheiten kann der Körper ganz alleine besiegen. Oftmals reicht es schon aus, wenn der Patient beziehungsweise der Arzt eine kleine Hilfestellung gibt. Diese Hilfestellung kann zum Beispiel dergestalt sein, dass der Patient sich bei einer Erkältung einige Tage schont. Dann kann der Körper seine gesamte Energie dazu verwenden, die Krankheitserreger zu bekämpfen. Medikamente helfen bei einer Erkältung ohnehin nur sehr bedingt, so dass es sich nicht lohnt, den Körper mit pharmazeutischen Mitteln vollzupumpen. Viele Menschen missachten die Signale ihres Körpers und wundern sich dann, wenn sie plötzlich eine sehr schwere Krankheit haben, die auch für die Schulmedizin nur noch mit großem Aufwand zu heilen ist. Achtsamkeit und Respekt vor der eigenen Gesundheit sind die besten Voraussetzungen für ein langes und gesundes Leben.

Alternative Medizin unterstützt den Körper

Natürliche Produkte wie Propolis können eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung leichter Krankheiten spielen. Allerdings ist ein Naturprodukt nicht automatisch ungefährlich. Deswegen ist es immer empfehlenswert, den Beipackzettel zu lesen. Das gilt auch und gerade für Mittel, die frei verkäuflich sind. Doch im Großen und Ganzen sind alternative Heilmittel sehr sanft in der Wirkung. Deswegen kann man diese Mittel bedenkenlos auch bei leichten Krankheiten und minimalen gesundheitlichen Problem einnehmen. Auch zur Stärkung des Immunsystems gibt es zahlreiche Präparate auf dem Markt, die nachgewiesenermaßen eine gute Wirkung haben. Die scharfe Trennung zwischen Alternativ- und Schulmedizin ist ohnehin überholt. Die meisten Schulmediziner verwenden auch alternative Heilmittel und kluge Alternativmediziner holen sich regelmäßig Rat bei Schulmedizinern. Am Ende ist sowieso entscheiden, dass der Patient eine Verbesserung seines Gesundheitszustandes erfährt. Welches Mittel dazu eingesetzt wird, ist gar nicht unbedingt wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.