Das Comeback des 80er Look

Für alle 80er Fans, die das Jahrzehnt nicht vergessen können und für alle die es gern kennengelernt hätten, bereitet die Modebranche dieses Jahr eine große.

Die 80er Jahre sind für ihre Modesünden bekannt. Die etwas zu fröhlichen Farbkombinationen, heftiges Make-up und viel zu große Accessoires kämen bei manchen Menschen nur für Kostümpartys in Frage. Die Wahrheit ist, dass heutzutage kaum jemand anziehen würde, was Madonna für ihre Konzerte und Video-Clips trug. Richtig? Falsch! Der 80er Look feiert 2010 sein offizielles Comeback. Ballonkleider, bunte Lederjacken, Schulterpolster und knallfarbige Leggins sind wieder voll im Trend.

Die wichtigsten Designer der heutigen Modewelt glauben fest daran, dass die Extravaganz des New-Ages eine neue Chance verdient hat, ihren Wert zu beweisen. In gigantischen Modeschauen in Frankreich und England kommen übertriebene Muster, pinkfarbene Handschuhe und silberner Glanzstoff ganz groß raus.

Filme wie „Flashdance“, „Ferris macht blau“ und „Susan… verzweifelt gesucht“ sollen als Inspiration für den Alten-Neuen Stil gelten, der an eine Zeit erinnern soll, die sehr viel bewegt hat, insbesondere bei den Frauen, die sich trauten Männerkleidung anzuziehen und für gleiche Jobs und Rechte zu kämpfen. Ob romantisch, rockig oder rebellisch, es ist für jeden was dabei und sicherlich auch die ganz typischen Männeranzüge und Hüte, die die Köpfe der 80er Frauen gemacht haben.

Obwohl die 2000er eine sehr elegante Figur durch ihre schlichten und eleganten Promis gemacht haben, scheint der freche Look doch sehr gut angenommen worden zu sein. Stars wie Katy Perry, Lady Gaga und sogar die Schönheitsköniginnen und Modeikonen Beyoncé Knowles und Rihanna sind schon in 80er-Outfits erwischt worden.

Die Angst etwas Neues, oder in diesem Fall, was Altes zu wagen, kann dem neuen Trend ein paar Schwierigkeiten bringen, denn nicht jeder hat den Mut in den ganzen „altmodischen“ Lederjacken, mit Schulterpolstern und dazu silberne Leggins und High-Heels auszugehen. Immerhin kann der Versuch Spaß bringen und sogar sehr gut aussehen. Im Anschluss sind einige Tipps mit denen man eine gute Figur auf die eigenartige 80er Art machen kann.

Kombinationstipps für eine erfolgreiche Reise durch die Jahrzehnte:

  • Weißes T-Shirt in Kombination zu silbernen Leggins, High-Heels und schwarzem Blazer dazu, schaffen einen sexy „Power-Frau“-Look.
  • Das ganz kurze und enge, gemusterte Kleid mit Schulterpolstern und High-Heels machen den Look süß und zugleich sexy.
  • Für diejenigen, die sich noch nicht ganz trauen. Erst mal mit einem Teil der 80er Ankleidefieber: Die Lederjacke oder vielleicht der Blazer, natürlich mir Schulterpolstern in Kombination zu der ganz normalen und braven Jeans und dazu das Liebling-T-Shirt.
  • Für diejenigen, die sich sicher sind, dass der Look perfekt zu einem passt, ist bunt angesagt. Ganz große runde Sonnenbrillen, Plastikjacken und ausgeblichene kaputte Jeans. Damit ist man definitiv zurück in der New-Age Zeit.
  • Das richtige Make-up gehört selbstverständlich auch dazu. Um das perfekte 80er Gesicht zu schaffen, ist man mit blauem, goldenem, pinkem und grünem Lidschatten auf dem guten Weg, dazu nur noch Eyeliner, denn stark-geschminkten Augen sind ein absolutes Markenzeichen.
  • Last but not least: die passende Frisur. Zu einer 80er Frau gehören Locken und ganz viel Haarspray. Hauptsache Exotisch und auffällig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.