Die größten Städte Chinas

Shanghai ist mit 17,7 Millionen Einwohner die größte Stadt im Reich der Mitte. Die Hauptstadt Peking folgt mit 12,2 Millionen Einwohnern auf Platz zwei.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Hier leben rund 1,3 Milliarden Menschen. Insgesamt gibt es 37 Städte mit einer Einwohnerzahl von mehr als einer Million Menschen. Hier kommt eine Liste mit den zehn größten Städten Chinas. Die verwendeten Zahlen stammen aus dem Jahr 2009.

10. Harbin

Harbin ist die Hauptstadt der Provinz Heilongjiang, die sich in der Mandschurei befindet. In Harbin leben rund 4,8 Millionen Menschen. In Harbin sitzen viele Maschinenbau-, Chemie- und Textilbetriebe. Touristisch ist die Stadt vor allem im Winter interessant, wenn dort das Eis- und Schneefestival gefeiert wird. Dann können in der Stadt eine Reihe von Eisskulpturen sowie Nachbauten aus Eis und Schnee von berühmten Gebäuden bewundert werden.

9. Hangzhou

Hangzhou hat rund 4,9 Millionen Einwohner und ist die Hauptstadt der Provinz Zhejiang, unweit von Shanghai entfernt. Bekannt ist die Stadt für ihre Seidenproduktion. Die Hauptattraktion der Stadt ist der Westsee mit über 60 einzelnen Sehenswürdigkeiten. Aufgrund seiner Schönheit wurde dieser See mehrfach kopiert und an anderen Orten Chinas künstlich aufgebaut.

8. Xi‘an

Xi’an hat etwa 5,1 Millionen Einwohner, ist Provinzhauptstadt von Shaanxi und liegt ziemlich zentral im Reich der Mitte. Die Stadt gilt in China als Hightech-Standort und verfügt über sehr viele touristische Sehenswürdigkeiten. Die Hauptattraktion ist mit Sicherheit ein gut erhaltenes Stück der Chinesischen Mauer sowie das Mausoleum Qín Shihuángdìs und die berühmte Terrakotta-Armee.

7. Guanghzhou

Guanghzhou, auch Kanton genannt, liegt im Süden Chinas hat 5,7 Millionen Einwohner und ist Hauptstadt der Provinz Guangdong. Die Stadt ist Hafen- und Messestandort und beherbergt auch Produktionsstätten einiger internationaler Automobilbauer. Neben vielen weiteren Sehenswürdigkeiten ist der Kantontower, der höchste Fernsehturm der Welt, sicherlich die Hauptattraktion der Stadt.

6. Tianjin

Tianjin ist eine provinzfreie Stadt und hat ungefähr 6,3 Millionen Einwohner. Die Stadt liegt im Norden des Landes und grenzt an Peking an. Chemie, Elekronik-, Stahl- und Textilunternehmen sind in der Stadt ansässig. Die Stadt hat eine Reihe schöner Bauwerke und Parks zu bieten. Sehenswert ist auch das Tianjin-Museum.

5. Shenyang

Shenyang hat 6,5 Millionen Einwohner, ist Provinzhauptstadt von Liaoning, und liegt im Nordosten Chinas. Gerne wird Shenyang auch als Hauptstadt der Mandschurei bezeichnet. Für Touristen sehenswert ist in Shengyang ähnlich wie in Peking die „Verbotene Stadt“, die einen kaiserlichen Palast beherbergt. Darüber hinaus gibt es hier einige interessante Kaisergräber und Pagoden zu besichtigen. Industriell prägen Chemie-, Automobil und Hightech-Unternehmen das wirtschaftliche Bild der Stadt.

4. Chongqing

Chongqing liegt zentral in China am Jangtsekiang. In der Stadt leben 7,7 Millionen Einwohner, würde man die gesamte Metropolregion zusammenzählen, leben hier sogar 28 Millionen Menschen, was bedeutet, dass Chongqing im größten Ballungsraum der Welt liegt. Attraktionen sind das berühmte „Nagelhaus“, eine Zahnradbahn am Hafen und die Felsskulpturen von Dazu, die sich etwa 90 Kilometer westlich vom Stadtzentrum befinden. Rund um Chongqing befinden sich viel Rohstoffvorkommen, die Stadt verfügt über sehr viele Industriebetriebe.

3. Hongkong

In der Hafenstadt Hongkong im Osten des Landes leben rund 9,1 Millionen Menschen. Von 1843 bis 1997 war Honkong britische Kronkolonie, bis heute ist Honkong eine Sonderverwaltungszone, mit marktwirtschaftlichen Strukturen und politischem Sonderstatus. In der städtischen Wirtschaft dominieren Dienstleistungsunternehmen und Banken. Das Bild der Stadt ist sehr modern und sehr westlich geprägt. Historische Bauwerke gibt es in Honkong nicht, aber eine Reihe schöner Parks und interessanter Museen.

2. Peking

Die Hauptstadt Chinas, Peking, hat rund 12,2 Millionen Einwohner. Zu den vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt, die eine 3000jährige Geschichte hat, zählen unter anderem der Tiananmen-Platz, also der Platz des Himmlischen Friedens, die „Verbotene Stadt“ mit dem Kaiserpalast sowie diverse Tempel. Peking ist das politische Zentrum des Landes, aber auch ein großer Industriestandort. Hier werden Textilen sowie chemische und Stahlerzeugnisse hergestellt. Auch der Maschinenbau hat eine lange Tradition in Peking.

1. Shanghai

Shanghai ist die größte Stadt Chinas und gehört zu keiner Provinz, sondern ist der Regierung in Peking direkt unterstellt. In Shanghai leben insgesamt rund 17,7 Millionen Menschen. Shanghai ist die bedeutendste Industriestadt des Landes und verfügt über den zweitgrößten Hafen der Welt. Darüber hinaus gibt es viele Textilunternehmen und Elektronikhersteller sowie eine Reihe großer Schiffswerften. Zu sehen gibt es in Shanghai sehr viel moderne Hochhausarchitektur. Historisch interessant sind allenfalls die Long-Hua-Pagode und das Long-Hua-Kloster mit einer drei Meter hohen Buddha-Statue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.