Die schnellsten Flugzeuge der Welt

Das schnellste Flugzeug der Welt ist die Nasa X-43, ein unbemanntes Testflugzeug. Das schnellste sowjetische Flugzeug ist die MiG-25 „Foxbat“.

Zugeben, die Concorde war mit ihren 2500 Stundenkilometern schon ein verdammt schnelles Flugzeug, doch ist sie noch lange noch nicht das schnellste Flugzeug der Welt gewesen. Hier kommt eine Liste mit den zehn schnellsten Donnervögeln.

1. Nasa X-43

Schneller als die X-43, ein unbemanntes Testflugzeug der Nasa und gebaut vom Flugzeughersteller Boeing, sind nur Weltraumraketen. Die X-43 ist 3,7 Meter lang und hat ein so genanntes Scramjet-Triebwerk. Im November 2004 hat die X-43 bei ihrem dritten Testflug eine Geschwindigkeit von Mach 9,6 erreicht, also etwas mehr als 10.000 Stundenkilometer. Das ist bisher absoluter Weltrekord. Nach allen Testflügen ist die X-43 jedesmal kontrolliert abgestürzt, weil eine Landung bei diesem Flugobjekt gar nicht vorgesehen war.

2. North American X-15

Mit der Entwicklung der American X-15 wurde bereits in den 1960er Jahren begonnen. Dieses bemannte Hochgeschwindigkeitsflugzeug schaffte es auf 7274 Stundenkilometer, was Mach 6,72 entspricht. Die Geschwindigkeit wurde mit einem Raketenantrieb erzeugt, die gesammelten Daten mit der North American X-15 flossen später in die Entwicklung der Space Shuttles ein. Hergestellt wurde das Flugzeug von der Firma North American, die später von Boeing aufgekauft wurde.

3. Lockheed SR-71 „Black Bird“

Auch wenn dieses Flugzeug nur auf Platz drei landet, hat die Lockheed SR-71 „Black Bird“ der X-43 und der X-15 eines voraus: Dieses Flugzeug, das für die amerikanische Luftwaffe bis 1998 vor allem als Aufklärungsflugzeug im Einsatz war, konnte aus eigener Kraft starten und landen. Insgesamt wurden 32 SR-71 gebaut, die auf eine Geschwindigkeit von etwas mehr als Mach 3 kam.

4. MiG-25 Foxbat

Die MiG-25 Foxbat ist ein sowjetischer Abfangjäger, der ebenfalls eine Geschwindigkeit von über Mach 3 erreichen kann. Rund 1190 Flugzeuge wurden von diesem Typ gebaut, ein paar sind davon noch heute im Einsatz.

5. Bell X-2

Die Bell X-2 war ein amerikanisches Forschungsflugzeug, von dem die Firma Bell Aircraft Company 1952 zwei Exemplare anfertigte. Der Raketenantrieb des Flugzeugs brachte es 1955 erstmals über Mach 2. 1956 schaffte es das Flugzeug mit 3370 Stundenkilometern erstmals über die Grenze von Mach 3.

6. North American XB-70 „Valkyrie“

Die erste der beiden gebauten „Valkyrie“-Maschinen („Walküre“) startete 1964 und war das erste Flugzeug, das über einen längeren Zeitraum in einer Geschwindigkeit von über Mach 3 fliegen konnte. Der zweite Prototyp dieser Maschine stürzte 1966 ab, die erste XB-70 kann heute in einem Museum in Ohio bestaunt werden.

7. MiG-31 „Foxhound“

Auf Platz sieben landen wieder die Sowjets. Die MiG-31 war der direkte Nachfolger der MiG-25 und kam mit einer Geschwindigkeit von 3000 Kilometern immerhin noch auf Mach 2,83.

8. McDonnell Douglas F-15 „Eagle“

Dieses US-amerikanische Flugzeug ist mit Mach 2,7 nur unwesentlich langsamer als die MiG-31 und ist ein Abfangjäger sowie ein Erdkampfflugzeug. Noch heute sind 15 dieser Maschinen im Einsatz.

9. General Dynamics F-111 „Aardvark“

Dieser amerikanische Jagdbomber wurde in den 60er-Jahren konstruiert. Die „Aardvark“, was auf Deutsch Erdferkel bedeutet, war das erste in Serie produzierte Kampfflugzeug mit Schwenkflügeln. Der Bomber kam auf eine Geschwindigkeit von Mach 2,4.

10. Bell X-1A

Auch dieses amerikanische Flugzeug, das in den 50er-Jahren gebaut wurde, schafft eine Geschwindigkeit von Mach 2,4. Von der Bell X-1A gab es nur ein einziges Exemplar, das aufgrund einer Triebwerksexplosion 1955 abstürzte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.