Fotos vom iPad in die Dropbox übertragen

Für Benutzer von Apple iOS ist die Dropbox App eine komfortable Möglichkeit, Bilder zwischen dem PC und den mobilen Geräten zu synchronisieren.

Die Benutzerzahlen von Dropbox sind innerhalb eines Jahres von 4 auf 25 Millionen gestiegen. Die Beliebtheit ist nicht zuletzt damit zu erklären, dass der kostenlose File-Sharing-Dienst leicht zu benutzen ist. Über einen WLAN- oder Mobilfunk-Zugang lässt sich auf die Dokumente, Videos oder Bilder von überall einfach zugreifen.

Bilder synchronisieren mit der Dropbox App

Die neuste Version der Dropbox App ist kostenlos im App Store erhältlich. Damit besitzen Benutzer der mobilen Apple-Geräte (iPad, iPod touch und iPhone) auch die Möglichkeit, Foto- und Videodateien in die Dropbox hochzuladen und auf andere Geräte zu übertragen. Seit der Version 1.4 kann man sogar eine ganze Bilderbibliothek auf einmal in die Dropbox hochladen. Diese Massen-Upload-Funktion ist ideal für das Sichern der auf dem mobilen Gerät befindlichen Daten.

Um die Funktion zu starten, tippen Sie einfach auf das Upload-Symbol auf der linken Seite in der Menüleiste. Navigieren Sie dann zu dem Fotoalbum, das die gewünschten Bilder enthält. Danach können Sie die Fotos individuell auswählen, die Sie hochladen möchten. Tippen Sie danach auf „Hochladen“, um den Upload-Vorgang zu starten. Dropbox erspart Ihnen auf diese Weise die Mühe, Ihr mobiles Gerät per Kabel mit der iTunes-Bibliothek zu verbinden und die Dateien auf den lokalen Computer zu laden.

Für Besitzer von mobilen Apple-Geräten ist die Dropbox App eine der besten Möglichkeiten, Dateien zwischen einzelnen Geräte zu synchronisieren. Daneben gibt es aber auch noch andere Programme, die für jeden Benutzer zum Repertoire gehören sollten. Wie zum Beispiel Picbox.

Picbox – vom mobilen Gerät direkt nach Dropbox

Wer mit seiner iPhone/iPad-Kamera viele Bilder macht, weiß, dass Apple es seinen Kunden nicht einfach macht, die Fotos direkt auf einen Desktop-Computer zu übertragen, um sie zum Beispiel dort zu bearbeiten. Auch wenn die Massen-Upload-Funktion der Dropbox das Hochladen sehr einfach macht, die App Pixbox kann das noch etwas schneller. Mit Picbox lassen sich alle Fotos auf dem iPad, iPod oder iPhone mit nur einem Fingertipp in den Dropbox-Ordner übertragen. Die hochgeladenen Bilder werden im Ordner Picbox gespeichert, der beliebig viele Unterordner mit anderen Bildern enthalten kann. Das Programm merkt sich sogar, welche Fotos bereits hochgeladen sind, so dass Sie keine Zeit damit verschwenden müssen, herauszufinden, ob ein Bild schon in die Dropbox übertragen wurde. Picbox ist kostenlos im App Store erhältlich.

DropPics Lite for Dropbox hilft Ordnung zu halten

Auch wenn es mit der Dropbox App recht einfach ist, durch die Bilder-Dateien zu blättern, bietet die App DropPics Lite noch ein paar zusätzliche Funktionen zur Verwaltung im Dropbox-Ordner. DropPics ist im Wesentlichen ein Bildbetrachter, der den Inhalt der Bilderordner in einer Miniaturansicht oder Diashow zeigt. Besonders erstere Funktion kann bei vielen Bildern pro Ordner sehr hilfreich sein. Die Bilder können nach Aufnahmedatum oder Namen geordnet werden. Die App ermöglicht es außerdem, Bilder zu kopieren, zu löschen oder in einen anderen Ordner zu verschieben. Auch wenn man mit DropPics Lite die Bilder nicht von den mobilen Geräten in die Dropbox hochladen kann, zur Verwaltung der Bilder in den Dropbox-Ordnern ist das Programm sehr hilfreich. Die App gibt es ebenfalls kostenlos im App Store.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.