Glückwünsche zur Silberhochzeit – Rede halten

So besiegen Sie Lampenfieber und Nervosität bei der Tisch-Ansprache. Wer beim Sprechen vor Publikum Herzklopfen, Zittern und weiche Knie bekommt, der sollte die Tischrede gut vorbereiten, viel üben, tief atmen und die Aussprache beachten.

Mit der Silberhochzeit wird das 25-jährige Ehejubiläum gefeiert. Der Anlass rechtfertigt eine schöne Feier, die im Gegensatz zu einer Hochzeit eher ein gemütliches Miteinander mit Freunden und der Familie ist. Auch zur Silberhochzeit werden dem Ehepaar Glückwünsche in Form von Festreden überbracht.

Glückwünsche der Kinder zur Silberhochzeit

Groß gewordene Kinder und langjährige Freunde des Paares erinnern sich und wünschen weiterhin viel Glück. Nicht Jeder ist ein geborener Redner aber viele Menschen trauen sich zu, eine Festrede zu schreiben. Wenn es jedoch um den Vortrag selbst geht, dann bekommt Mancher Lampenfieber. Wem vor Nervosität die Knie weich werden, weil er eine Ansprache vor Publikum halten soll, dem ist vielleicht mit diesen Tipps gedient.

Rede halten: Herzklopfen, Schweißausbrüche und Zittern bei Lampenfieber und Nervosität

Lampenfieber äußert sich bei jedem Menschen anders. Der eine bekommt zittrige Hände und rote Flecken am Hals, der andere schwitzt und hat Herzklopfen. Die Symptome von Nervosität beim freien Sprechen vor Unbekannten oder Bekannten sind individuell und meistens unangenehm. Wer davon betroffen ist, vermeidet in der Regel die Angst auslösende Situation. Doch wie schade, wenn bei der Silberhochzeit der eigenen Eltern die Ansprache der Tochter ausbleibt, weil sie sich es nicht zutraut, eine Rede zu halten.

Glückwünsche zurSilberhochzeit überbringen – Lampenfieber besiegen

Sehen Sie es doch einmal positiv. Ein gewisses Quantum an Nervosität steigert die Aufmerksamkeit und puscht, dank Adrenalin, zu Höchstleistungen. Wer sehr gelassen ist, der wirkt vielleicht gelangweilt. Fast alle Schauspieler sind vor dem Auftritt nervös, der Unterschied ist nur, dass die Profis mit dem Lampenfieber umgehen können. Dies Tipps können Ihnen dabei helfen, ruhiger zu werden:

  • Rede vorbereiten: Bereiten Sie die Festrede gut vor, dass heißt: Sie sollten sich beim Schreiben einer Tischrede genug Zeit lassen.
  • Rede üben: Üben Sie die Rede zu Hause laut und das so oft, bis Sie diese auswendig hersagen können. So bilden sich Selbstvertrauen und Sicherheit.
  • Rede-Notizen: Notieren Sie lediglich Stichpunkt auf Karteikarten. Das beruhigt und gibt Ihnen die Sicherheit bei einem Black-Out.
  • Grübeln vermeiden: Versuchen Sie im Vorfeld negative Gedanken im Zusammenhang mit der Ansprache vollständig loszulassen. Hören Sie auf zu Grübeln und darüber nachzudenken, was alles schief gehen könnte.
  • Begeisterung behalten: Vergessen Sie nicht den Spaß am Tun und entwickeln Sie für Ihrer Ansprache Begeisterung.
  • Rede langsam vortragen: Sprechen Sie langsam und atmen Sie bewusst. Bei Nervosität atmen wir oft zu schnell und zu flach.
  • Deutlich spechen: Kontrollieren Sie beim Üben Ihre Aussprache. Wer gut artikuliert wird besser verstanden und wirkt präsenter. Unterschätzen Sie nicht diesen wichtigen Punkt!
  • Kleidung und Rede: Wer eine Rede hält, wird von vielen Menschen angeschaut. Kleiden Sie sich so, dass Sie sich absolut wohl in Ihrer Haut fühlen.
  • Blickkontat halten: Schauen Sie beim Sprechen nicht auf einen Punkt an der Zimmerdecke, sondern halten Sie Blickkontakt mit den Zuhörern. Allerdings sollten Sie nicht nur einen einzigen Gast fixieren.
  • Situation richtig einschätzen: Letzten Endes ist Tischrede zur Silberhochzeit ein Heimspiel. Ihre Zuhörer sind Ihnen wohl gesonnen und bedrohen Sie nicht wirklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.