Hochzeit planen – daran sollte man denken?

Damit der Hochzeitstag des Brautpaares als unvergesslicher Tag in Erinnerung bleibt, sollte die Hochzeit gut geplant werden. Hier gibt es gute Ratschläge.

Der Hochzeitstag sollte für jedes Brautpaar ein unvergesslicher Tag im Leben sein. Am Tag der Hochzeit ist die Braut und der Bräutigam oftmals sehr aufgeregt, soll doch alles perfekt und ganz besonders schön sein. Damit dies auch eintrifft, ist eine gute Vorbereitung und die Hilfe von Freunden, Familie oder einem Hochzeitsplaner vonnöten. Doch, woran sollte man denken, wenn man eine unvergesslich schöne Hochzeit planen möchte?

Die Planung der Hochzeit – ein Hochzeitsplaner oder Weddingplaner kann helfen

Beauftragt das Brautpaar einen Hochzeitsplaner, so kümmert sich dieser um alle Dinge, die dem Brautpaar am Herzen liegen. Der Hochzeitsplaner -auch Weddingplaner genannt- beginnt nun, alles was mit der Hochzeit im Zusammenhang steht, zu organisieren und zu planen. Dementsprechend hoch ist hier natürlich auch der Preis, denn ein Hochzeitsplaner arbeitet leider nicht ehrenamtlich.

Freunde und Familienangehörige können bei den Vorbereitungen helfen

Es ist sicherlich sinnvoll, zuvor einmal schriftlich festzuhalten, was dem Paar an diesem Tage wichtig ist. Hier einige Anhaltspunkte, welche natürlich noch beliebig erweitert werden können:

  • Gästeliste
  • Dekoration
  • Musik und Gesang
  • Fotograf
  • Location
  • Einladungen
  • Hochzeitsauto
  • Tischkarten
  • Menükarten
  • Blumen
  • Brautstrauß
  • Trauringe
  • Anzug für den Bräutigam
  • Hochzeitskleid
  • Hochzeitsschuhe
  • Cateringservice
  • Zusammenstellung des Menüs
  • Getränke, Weine, Spirituosen

Jedoch sollte die ganze Planung nicht dermaßen stressig werden, das einem die Lust aufs Heiraten vergeht. Aus diesem Grunde ist es ratsam, sich zu überlegen, ob man die ein oder andere Aufgabe an enge Freunde oder Familienangehörige abgibt. So kann sich das Brautpaar nun den wesentlichen Dingen, wie zum Beispiel dem Aussuchen der Trauringe, der Anprobe der Hochzeitstracht, und was man sonst gerne selber machen möchte, in Ruhe widmen. Familienangehörige oder Freunde könnten zum Beispiel, mit der Herstellung der Einladungen und dem Fertigen der Tisch- und Menükarten beauftragt werden.

Wo soll die Hochzeit gefeiert werden – eine passende Location suchen und finden

Haben Sie erst einmal einen passenden Ort für ihre Hochzeitsfeier gefunden, so ist es durchaus nützlich, mit dem Inhaber oder Veranstalter abzusprechen, welche Erfahrungen und Vorschläge er im Bezug auf Hochzeitsfeiern hat. Möglicherweise kann dieser, mit eventuellen Ratschlägen von großem Nutzen sein und eventuell, einen Musiker, einen Cateringservice oder einen eigenen Service anbieten. Es gibt mittlerweile zahlreiche Agenturen und Anbieter, die dem Brautpaar unterstützend zur Seite stehen können, aber auch die ein oder andere Lektüre über das Thema Hochzeit, kann mit hilfreichen Tipps und Ratschlägen punkten. Wichtig ist vor allen Dingen, das das Brautpaar sich nicht von anderen Menschen verwirren und bedrängen lässt und vielleicht sogar in Unmut gerät.

Es ist Ihr Hochzeitstag und an diesem zählt nur das was Ihnen wichtig ist. Dieser Tag soll Ihnen als wunderschönes Erlebnis in Erinnerung bleiben und von einem schönen Fest – im Sinne des Brautpaares – gekrönt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.