Koffer packen, platzsparend und schnell

Wie das Gepäck heil und knitterfrei im Urlaubshotel ankommt? Damit Kleidung und Kosmetik unbeschadet am Urlaubsort ankommen, sollten einige grundlegende Ratschläge zum richtigen Koffer packen beachtet werden. Tipps vom Experten.

Jedes Jahr zur Urlaubszeit stellen sich reisehungrige, Koffer packende Menschen dieselben Fragen: Wie kommt meine Kleidung möglichst knitterfrei im Urlaubshotel an? Sprengt mein Koffer gerade wieder die Gewichtsgrenze? Und wie vermeide ich, dass sich mein Duschgel während der Fahrt selbständig macht? Stefan Maurer, Manager des Online-Shops Kofferprofi.de, verrät wertvolle Tipps und Tricks, die sowohl aus eigener Reiseerfahrung als auch aus dem täglichen Kontakt mit Kunden und Gepäckherstellern stammen.

Schwere Gegenstände…

…wie Schuhe oder Haarföhn, sollten zuerst in den Koffer wandern. Hat der Koffer Rollen, so legt man die schweren Sachen am besten auf die Seite, auf der sich die Rollen befinden. Es folgen leichte Gegenstände, die nicht zerknittern. Darauf legt man wiederum ein Handtuch, das als weiches Polster für die kommende Schicht dient.

Empfindliche Kleidungsstücke nicht falten…

…sondern zunächst ungefaltet in den Koffer legen, so dass zum Beispiel die Hosenbeine aus dem Koffer heraus ragen. Eine weitere Schicht knitterfreier Materialien dient dann als Puffer, über den die Enden der Hosen und Jacken gelegt werden können. Hemden und Blusen sollten gefaltet in den Koffer gelegt, Leerräume mit Socken oder Unterwäsche ausgefüllt werden. Ein dickes Badetuch zuoberst schützt die knitteranfällige Fracht doppelt.

Der Kleidersack…

…eignet sich besonders für Anzüge. In den meisten Kleidersäcken können bis zu vier Anzüge oder Jacketts faltenfrei transportiert werden. Dem faltenfreien Auftritt beim abendlichen Gala-Dinner steht so nichts mehr im Weg.

Überflüssiges…

…sollte stets zu Hause bleiben. Auf diese Weise vermeidet man am Flughafen ärgerliche Gebührenforderungen, weil der Koffer zu schwer ist. Tipp: Informieren Sie sich bei Ihrer Airline vorab über die Gewichtsgrenzen. Die Höchstgrenzen variieren je nach Fluggesellschaft und Zielort.

Viele Kosmetikartikel…

…wie Duschgel oder Sonnenmilch können auch noch am Zielort gekauft werden. Das spart Platz im Koffer und man umgeht zudem die Gefahr, dass Shampoo und Co., sofern nicht in wasserdichten Plastiktüten verpackt, während der Fahrt auslaufen und die Kleidung versauen.

Einen Wasch- und Bügelservice…

…bieten mittlerweile viele Hotels an. Dieses Angebot zu nutzen kostet meist weniger als die Übergepäckgebühren, die für einen zweiten Koffer voll mit Klamotten anfallen würden.

Souvenirs…

…insbesondere exotische, sollten vor der Heimreise unbedingt auf ihre Ein- und Ausfuhrerlaubnis geprüft werden. Sonst endet die Rückfahrt schnell mit einer unangenehmen Durchsuchung am Zoll. Koffer.de-Manager Maurer rät: „Koffer von USA-Reisenden sollten mit einem TSA-Schloss ausgestattet sein.“ Hintergrund: Der US-amerikanische Zoll darf Koffer und Taschen notfalls gewaltsam öffnen. Nur ein TSA-Schloss schützt vor Beschädigungen am Koffer, denn dieses können die Beamten mit einem Generalschlüssel öffnen. Wer ein älteres Koffermodell besitzt, so Maurer weiter, könne sich auch mit einem TSA-Kofferband helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.