Liebe übers Internet – manchmal klappt es

Jährlich suchen hunderttausende Deutsche ihre Partner in Partnerbörsen im Internet. Oft ohne Erfolg. Doch die Positivbeispiele machen Mut.

In der heutigen Zeit gibt es fast schon unzählige Partnerbörsen im Internet, die bei der Partnersuche helfen sollen. Meist hat man kein Glück, doch manchmal findet der Single doch noch den passenden Topf zu seinem Deckel. Folgendes Interview wurde mit Tanja und Raul (Namen geändert) geführt und verdeutlicht, dass man auch im Internet den passenden Partner finden kann.

Ihr habt Euch also im Internet kennengelernt?

Tanja: Ja. Nachdem ich mich von meinem Ex getrennt hatte, den ich übrigens auch im Netz kennengelernt hatte, habe ich das Singledasein einige Monate lang genossen. Aber irgendwann fehlte mir doch der Mann an meiner Seite.

Raul: Ich war schon lange allein und dachte mir, so als letzten Versuch probier ich es im Internet.

Wer hat wen angeschrieben?

Raul (lacht): Ich habe als Erster geschrieben. Das Foto hatte mir gefallen und das Profil hat recht nett gewirkt.

Tanja (schmunzelt): Na ja, als Frau hat man es da leichter. Man kann einfach abwarten und sich kontaktieren lassen. Allerdings hatte ich zum Beispiel das Problem, dass mich viele anschrieben, die nur was fürs Bett wollten. Das war ziemlich ernüchternd.

Wie hast Du gemerkt, dass die Männer nur Sex wollten?

Tanja: Einige schickten mir gleich Nacktfotos von sich oder wollten wissen, welche Körbchengröße ich habe. Ein paar waren so direkt und schrieben mich mit den Worten “willst Du f…“ an. Das war echt widerlich.

Raul (grinst): Aber es gab auch Ausnahmen.

Wie ging es nach dem ersten Kontakt weiter?

Tanja:Wir haben ein paar Nachrichten hin- und hergeschickt und ziemlich bald miteinander telefoniert. Das war mir sehr wichtig, denn aus der Stimme kann man mehr schließen als aus ein paar getippten Zeilen.

Raul: Und noch wichtiger ist es, sich schnell zu treffen. Dann weiß man gleich, ob der andere in seinem Profil auch wirklich die Wahrheit gesagt hat.

Tanja: Ja, ich hatte es oft erlebt, dass sich beim ersten Date herausstellte, dass der Typ aber auch so gar nichts mit dem Mann vom Internet gemein hatte. Da war wirklich alles gelogen: Vom Alter, über die Größe bis hin zum Beruf. Deshalb will ich auch immer schnell sehen, mit wem ich es wirklich zu tun habe.

Hat es gleich beim ersten Treffen zwischen Euch gefunkt?

Raul (lacht laut auf): Bei mir schon, aber ich musste mich doch noch sehr um Tanja bemühen.

Tanja: Ich hab es ihm echt nicht leicht gemacht. Ich fand ihn zwar ganz nett und interessant, aber von der berühmten Liebe auf den ersten Blick war keine Spur. Erst nach dem fünften oder sechsten Treffen fing es an, zu kribbeln. Er hat einfach nicht locker gelassen.

Und wie ist es heute?

Raul: Also ich bin immer noch sehr verliebt in sie. Als ich sie endlich soweit hatte, sind wir dann auch schnell zusammen gezogen.

Tanja (lacht): Oder wohl eher: Du bist zu mir gezogen. Aber egal. Wir sind jetzt fast drei Jahre zusammen und ich bin immer noch sehr glücklich mit Raul.

Also ist die Partnersuche über das Internet empfehlenswert?

Tanja: Jein. Wer schnell frustriert ist, sollte es besser sein lassen. Die Erfahrungen können echt mies sein. Da braucht man einen langen Atem, um durchzuhalten und den Richtigen zu finden.

Raul lacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.