Programme für Kinder mit Übergewicht

Finden Sie ein qualifiziertes Programm für Ihr übergewichtiges Kind. Ihr Kind hat Übergewicht und Sie suchen ein spezielles Angebot in Ihrer Nähe? Die wichtigsten Qualitätsmerkmale und fachlichen Kriterien für solche Angebote.

In Deutschland befasst sich eine Vielzahl qualitativ höchst unterschiedlicher Programme mit der Prävention und Behandlung von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen. Diese Programme werden von Fachleuten wie Ärzten, Ernährungsberatern, Psychotherapeuten aber auch von Organisationen wie Krankenkassen, Verbraucherzentralen, Volkshochschulen, Vereinen, Kliniken oder Universitäten angeboten.

Die Qual der Wahl – welches ist das richtige Programm für mein Kind?

Die angebotenen Programme sind in ihrem Aufbau und Ablauf meist sehr unterschiedlich. Die Palette reicht von der stationären Aufnahme in Kliniken über Einzeltermine und Gruppenschulungen bis hin zu Programmen, die zu Hause selbständig durchgeführt werden können. In jedem Fall ist es sinnvoll, den behandelnden Arzt entscheiden zu lassen, welche Methode für Ihr Kind die geeignete ist.

Die Qualität von Ernährungs- und Bewegungsprogrammen überprüfen

Auf den ersten Blick scheinen für die Familie einzelne Kriterien wie Wohnortnähe, bequeme Erreichbarkeit und auch der Kostenfaktor eine wichtige Rolle zu spielen. Doch hier sollten Sie mit Rücksicht auf die Gesundheit Ihres Kindes besonders auf die Qualität achten.

Damit Ihr Kind auf gesunde Art und Weise sein Gewicht reduzieren und dieses anschließend auch dauerhaft halten kann, müssen Programme zur Prävention und Therapie von Übergewicht bestimmte fachlich qualifizierte Anforderungen erfüllen.

Welche Kriterien machen eine gutes Angebot für übergewichtige Kinder aus?

Folgende Merkmale sollte ein qualitativ hochwertiges ambulantes Ernährungs- und Bewegungsprogramm aufweisen:

  • die Voraussetzungen, Teilnahmebedingungen und Zielgruppe sind genau beschrieben
  • die Aspekte Ernährung, Bewegung sowie Verhaltensänderung werden einbezogen
  • das Programm wird von fachlich qualifiziertem Personal durchgeführt (zum Beispiel Ärzte, Psychologen, Ernährungswissenschaftler)
  • in einem Zeitraum von mehreren Wochen finden mehr als sechs Termine statt
  • parallel werden die Eltern einbezogen beziehungsweise geschult
  • es wird im Anschluss an das Programm eine Nachbetreuung angeboten, bei denen Erfahrungen und auch Rückfälle zum Thema gemacht werden

Folgende Merkmale sollte ein qualitativ hochwertiges Programm nicht aufweisen:

  • es handelt sich um eine Diät, bei der Kalorien gezählt und strenger Verzicht geübt werden
  • die Ziele sind unrealistisch beziehungsweise nicht erreichbar und verursachen nur Frust
  • zur Unterstützung der Gewichtsreduktion werden Medikamente, Diätmittel wie Nahrungsergänzung, Tabletten, Pulver oder sonstige Abnehm-Produkte verwendet oder sogar Operationen durchgeführt
  • das Programm beschränkt sich nur auf einen der Aspekte Ernährung, Bewegung oder Verhaltensänderung
  • das Konzept ist nicht kindgerecht, es werden ausschließlich Wissen vermittelt und keine praktischen Übungen durchgeführt

Tipps für Eltern auf der Suche nach dem richtigen Angebot

Damit Sie Ihr Kind ausreichend unterstützen können, müssen Sie das Programm und seine Inhalte genau kennen lernen. Informieren Sie sich bei den betreuenden Personen und erfahren Sie, wie Sie Ihr Kind anleiten und es ermutigen können.

Einen Schnell-Check und ausführlichere Qualitätsmerkmale für Programme zur Prävention und Behandlung von Übergewicht finden Sie in einer kostenlosen Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) und auf deren Internetseite. Über die BzgA erhalten Sie auch Hinweise, wo und wie Sie ein Therapie-Angebot in Ihrer Nähe finden.

Unterstützen Sie Ihr Kind auf dem Weg zum Normalgewicht!

Mit einem zeitlich begrenzten Angebote allein ist es nicht getan. Für Kinder ist es wichtig, sie dauerhaft zu motivieren und zu unterstützen. Interessieren Sie sich für das, was Ihr Kind tut und loben Sie es für jedes erreichte Etappenziel. Treffen Sie sich auch einmal mit anderen Eltern, deren Kinder das Angebot wahr nehmen und tauschen Sie sich aus. Nehmen Sie nach Möglichkeit alle Termine in diesem Zusammenhang war und gehen Sie dabei auch auf die Wünsche Ihres Kindes ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.