Schnell vegetarisch kochen – ein Braten aus Linsen

Schnell vegetarisch kochen – Rezepte für fleischloses und einfaches Essen auf der Basis von Linsen finden Vegetarier hier. Variabel und lecker für Genießer.

Ein fleischloses Sonntagsessen aus einer ganz simplen und gesunden Grundlage zu zaubern, das möchten viele Menschen, die sich der vegetarischen Lebensweise verschrieben haben. Mit dem einfachen Braten aus Linsen ist das Rezept leicht nachzukochen und sättigt gut. Die gesunden Eiweiße aus den Leguminosen machen den Verzicht auf Fleisch zu einem Genuss. Ein hoher Gehalt an Vitaminen der B-Gruppe, an Kalium, Phosphor , Eisen und Niacin überzeugt. Der alternative Braten ist außerdem sehr zu empfehlen für Frauen, da sich die Inhalte an Phytohormonen besonders in der Zeit des Klimakteriums positiv auf den weiblichen Hormonhaushalt auswirken.

Die Zutaten für einen vegetarischen Braten aus Linsen

Man nehme 250 Gramm Linsen und weiche sie über Nacht in kaltem Wasser ein. Dann kocht man sie weich und gießt das überschüssige Wasser ab durch ein Sieb. 400 Gramm Weißbrot vom Vortag weicht man in 200 Milliliter Milch ein und gibt diese zusammen mit einer großen Zwiebel und den abgegossenen Linsen durch den Fleischwolf oder mixt sie im Standmixer durch. Dann rührt man diese Masse mit 4 Eigelb und zweihundert Gramm ausgelassener Butter glatt. Man schmeckt mit Salz und einer Instant-Gemüsebrühe ab, auch einige Tropfen Speisewürze von Maggi sind eine gute Wahl für den schmackhaften Linsenbraten. Für einen besseren Stand des Bratens fügt man zuletzt noch vier steif geschlagene Eiweiß dazu und hebt diese unter den Teig.

Vegetarisches Essen im Backofen garen

Das vegetarische Rezept gart man dann im Backofen. Dazu nimmt man eine große Kastenform, buttert sie aus und gibt Semmelbrösel hinein. Den Teig füllt man in die Form und schiebt sie für etwa eine Stunde in den Backofen, bei Mittelhitze gart der Linsenbraten rasch durch. Nach der Hälfte der Backzeit füllt man Wasser auf das Blech, auf dem die Backform steht und sorgt so für eine gute Feuchtigkeit im Backraum, die ein Aufgehen des Teiges fördert. Eine knusprige Kruste und ein saftiger vollmundiger Genuss im Linsenbraten verwöhnen den Gaumen. Der Braten kann wie ein Fleischgericht mit verschiedenen Soßen, Gemüsen und Beilagen serviert werden. Auch ein Panieren und Anbraten von Scheiben des Linsengerichtes macht eine variable Speiseplangestaltung möglich.

Servieren des Linsenbratens mit feinem Gemüse

Den vegetarischen Linsenbraten kann man mit Spargel, mit Broccoli oder mit einem aromatischen Fenchelgemüse servieren, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Besonders schmackhaft ist ein Fenchel-Möhrengemüse, das in Butter gedünstet wird und sich als leckerer Höhepunkt beim vegetarisch Essen anbietet. Dazu gibt man eine geputzte Fenchelknolle und vier Möhren in dünne Scheiben geschnitten in eine Pfanne mit ausgelassener Butter und brät das Gemüse in der Butter gar, nur soweit, dass es knackig und angebräunt eine deftige Beilage zum Linsenbraten ist. Spätzle oder Pellkartoffeln sind als sättigende Beilage zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.