Rotweinflecken entfernen mit Salz, Glasreiniger & Fleckenmitteln

Rotweinflecken lassen sich mit Salz, Glasreiniger, Mineralwasser, Fleckenentfernern oder Fleckenmitteln aus Kleidung, Teppichen und Möbeln entfernen.

Rotweinflecken kennt fast jeder. Schnell ist es passiert. Beim Abendessen am Tisch, während einer gemütlichen Runde auf dem Sofa oder auch einfach beim Trinken eines Rotweins. Entweder wird eine Flasche versehentlich umgekippt oder man bekleckert sich aus Versehen selbst, weil der gute Tropfen statt auf der Zunge auf der Krawatte oder dem Hemd gelandet ist.

Verschiedene Möglichkeiten zur Entfernung von Rotweinflecken

Bei der Entfernung von Rotweinflecken gibt es sehr unterschiedliche Meinungen darüber, welche Methode am besten hilft. Neben dem Einsatz von Fleckenlösern und Fleckenentfernern sind unterschiedlichste Varianten im Volksmund geläufig oder kursieren in Hilfeforen im Internet. Die bekannteste Methode zur Entfernung von Rotweinflecken ist die Nutzung von Salz. Eine Garantie dafür, dass diese oder andere Methoden funktionieren und der Rotwein sich erfolgreich aus Kleidung, Teppichen oder von Möbel entfernen lässt, gibt es freilich nicht. Aber bekanntlich geht probieren über studieren.

Rotweinflecken aus Kleidung mit Salz entfernen

Wenn Kleidung durch Rotwein beschmutzt wurde, muss bei dieser Methode schnell gehandelt werden. Das Salz umgehend auf den Fleck geben, damit es die Feuchtigkeit aus dem Stoff ziehen kann. Anschließend den Fleck einfach abbürsten. Eine unterstützende Wirkung hat Zitronensaft bei der Entfernung von Rotweinflecken mit Salz. Diesen vor der Behandlung mit dem Salz auf den Rotweinfleck geben.

Rotweinflecken mit Mineralwasser aus Teppichen entfernen

Wenn der Teppich ungewollt mit Rotwein in Kontakt gekommen ist, hilft oftmals Mineralwasser. Dieses einfach auf den Fleck geben und diesen dann gründlich auswaschen. Wenn es sich um einen helleren Teppich handelt ist auch der Einsatz von flüssigem Waschmittel eine Alternative. Mehrere Reinigungsgänge, bei denen die Varianten mit dem flüssigen Waschmittel und dem Mineralwasser zur Entfernung von Rotweinflecken verwendet werden, sind ebenfalls möglich.

Rotweinflecken mit Glasreiniger aus Kleidung und Teppichen entfernen

Sowohl für den Teppich, als auch für durch Rotwein verschmutzte Kleidung ist die Reinigung mit einem Glasreiniger eine Alternative. Dafür eignet sich ein Glasreiniger-Spray am besten. Den Glasreiniger dabei auf den Fleck sprühen und einwirken lassen. Nach dem Einwirken mit einem trockenen Tuch den Fleck abtupfen.

Rotweinflecken von Möbeln mit Weißwein, Rasierschaum oder Bleichmittel entfernen

Ist der Rotwein unerwünschter Weise auf ein Möbelstück geraten, was schon beim Abstellen eines von unten mit Rotwein benetzten Glases schnell passiert, kann der Rotweinfleck mit mehreren Mitteln entfernt werden. Der vorsichtige Einsatz von Weißwein oder Rasierschaum ist fast generell möglich, bei einem leichten Bleichmittel ist zunächst zu prüfen, wie das Holz reagiert. Dies am besten an einer unsichtbaren Stelle des Möbelstücks tun.

Helfen alle Tipps und Tricks nicht, können Kleidungsstücke und Teppiche natürlich auch noch mit diversen Fleckenmitteln, Fleckenlösern und Fleckenentfernern aus dem Fachhandel behandelt werden. Kleidung kann auch zur Textilreinigung gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.