Schuhtick – Frauen und Schuhe

Frauen treiben mit Ihrem Schuhtick die Männerwelt in den Wahnsinn. Aber warum braucht Frau eigentlich zich paar Schuhe, wenn sie doch nur eins tragen kann?

Hinter das Geheimniss Schuhe wird wohl kaum ein Mann kommen, es sei denn, er ist genau so schuhfanatisch wie wohl die meisten Damen.

Mit Sicherheit kennt jede Frau das leidige Problem, der Schuhschrank ist voll, aber es müssen immer wieder neue Schuhe gekauft werden. Dabei spielt es nicht mal eine Rolle, dass circa die Hälfte aller Schuhe, die irgendwann den Weg in den heimischen Schuhschrank finden, so gut wie nie getragen werden.

Warum eigentlich nicht?

Dieses Phänomen verstehen wohl selbst die Frauen nicht. Aber es ist eine Tatsache, dass von zehn Paar Schuhen, nur drei bis vier wirklich regelmäßig getragen werden. Frau kann eben nicht aus ihrer Haut und kauft sich immer wieder neue Schuhe. Ein Schuh sollte in der Regel schön aussehen und bequem sein. Diese Kriterien erfüllen aber nur die wenigstens und meist muss man für ein solches Paar Schuhe ein halbes Vermögen hinblättern. Also kauft Frau den Schuh, der Ihr gefällt, trägt ihn ein- zwei Mal und stellt fest, dass sie darin überhaupt oder nur schlecht laufen kann. In den meisten Fällen gibt es hässliche Hornhaut und schmerzhafte Blasen. Das Ende vom Lied, der Schuh landet irgendwann in der hintersten Ecke des Schuhschrankes und dort verbleibt er dann auch meist.

Frau muss für jede Situation gewappnet sein

Dabei gibt es durchaus Gründe, warum Frau ständig neue Schuhe kauft. Nicht weil sie so schön sind, nein, Frau will für jede Situation gewappnet sein. Da wäre das Bürooutfit, der Freizeitlook oder die Abendgarderobe. Mal soll es schlicht, mal sportlich und mal elegant oder sexy sein, so ist das nun Mal in der Welt der Damen.

Die Herren der Schöpfung haben es da wesentlich einfacher. Ihnen reichen maximal vier Paar Schuhe. Ein Paar Sandalen, ein Paar schicke Schuhe, ein Paar Sportschuh und ein Paar Stiefel. Deshalb werden Männer die Damenwelt wohl nie verstehen.

Markenschuhe oder No-Name?

Soll Frau nun lieber Markenschuhe oder No-Name Schuhe kaufen? Sicher, No-Name Schuhe sind oft preiswerter, aber nicht immer ist bei diesen Produkten die Qualiät und hohe Lebensdauer gegeben, das trifft natürlich nicht auf alle preiswerten Schuhmodelle zu.

Mit Markenschuhen kauft man Qualität, hohen Tragekomfort und trendaktuelle Designs und hat lange Freude daran. Eine Vielzahl verschiedener Marken werben mit diesen Kriterien, natürlich hat diese Qualität auch ihren Preis, aber viele Marken und moderne Schuhlabels machen es vor: Qualität muss nicht teuer sein und somit bieten zahlreiche Onlineshops, moderne Schuhmode zu attraktiven Preisen, die sich fast jeder leisten kann.

Schuhe lassen Frauenherzen höher schlagen. Ein neu ergattertes Paar Schuhe ist wie Medizin und hilft gegen Frust, Kummer und bei anderen seelischen Leiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.