Silvesterkleid: So passt es trotz Weihnachtsbraten und Plätzchen

Weihnachten genießen und Silvester eine gute Figur machen – das ist leichter als gedacht. Ein 24-Stunden-Schlankplan schmilzt Pfunde.

Zu viel Zucker, Salz und Fett im Festessen bläht den Bauch und bleibt auch auf den Hüften hängen. Viel Vitamin C, wertvolle Biostoffe und Eiweiß sind das beste Mittel gegen die unangenehme Wölbung und die Weihnachtspfunde. Schon ein Tag mit reichlich frischem Obst und Gemüse, wenig Kohlenhydraten und Fett gleicht die Sünden aus und macht den Bauch flach für das Silvesterkleid. Halten Sie sich 24 Stunden strikt an diesen Plan:

Morgens: Ballaststoffe und Vitamin C für die Produktion von Schlank-Hormonen

Morgens geht es darum, den Stoffwechsel zu aktivieren und die Produktion des Schlank-Hormons Noradrenalin anzukurbeln – das schafft dieses Frühstück:

  • Obstsalat aus einem Apfel, 100 Gramm Orange und einer Kiwi zubereiten. Mit einem Esslöffel Müsli (ohne Zucker) und 100 Gramm Naturjoghurt (0,1 Prozent Fett) mischen. Heute auf Kaffee und schwarzen Tee verzichten. Auch grüner Tee macht wach (nur drei Minuten ziehen lassen!)
  • Im Laufe des Vormittags einen frisch gepressten Saft aus einer halben Zitrone und zwei Orangen trinken.

Mittags: Wertvolle Biostoffe für die Fettverbrennung

Mittags braucht der Körper viele wertvolle Biostoffe, damit die Fettverbrennung auf Hochtouren läuft. Reichlich frisches Gemüse ist deshalb ideal.

  • 150 Gramm Möhren, 150 Gramm Brokkoli und 150 Gramm rote Paprika putzen und klein schneiden, bzw. in Röschen teilen. Alles in wenig Wasser mit Instant-Gemüsebrühe etwa 15 Minuten bissfest garen. Mit reichlich gehackter Petersilie bestreuen und mit einem Klacks Crème légère servieren. Danach frischen Pfefferminz-Tee trinken. Die ätherischen Öle beleben und verhindern Heißhunger auf Süßes.
  • Wenn Sie mittags keine Zeit oder Gelegenheit zum Kochen haben, bereiten Sie einen großen gemischten Salat aus Blattsalat, Tomate, Gurke, Paprika und geraspelter Möhre zu. Die Portion vor dem Essen mit einem Teelöffel Olivenöl und etwas Zitronensaft beträufeln, mit Pfeffer würzen.

Nachmittags: Frisches Obst gegen das Leistungstief

Nachmittags drosselt der Körper kurze Zeit Stoffwechsel und Grundumsatz. Wir spüren ein Leistungstief. Reichlich frisches Obst liefert viele Vitamine, Mineralien und Fruchtzucker, macht schnell wieder fit – ohne das Kalorienkonto zu belasten.

  • 200 Gramm Papaya oder eine Grapefruit essen, danach einen Mix aus 200 Milliliter Multivitaminsaft (ohne Zucker) und 200 Milliliter stillem Wasser trinken.

Abends: Mageres Eiweiß und Vitamin C machen im Schlaf schlank

Damit die Fettverbrennung auch über Nacht perfekt funktioniert, braucht der Körper abends eine Portion mageres Eiweiß und Vitamin C.

  • Ein Ei und zwei Eiweiß aufschlagen. Einen Bund Schnittlauch waschen, trocken schütteln und klein schneiden, unter das Ei heben und in einer beschichteten Pfanne ein Omelett braten. Eine rote Paprika in Spalten schneiden und dazu essen. Als Getränk gibt es abends einen halben Liter Kräutertee nach Wahl.

Außerdem sind tagsüber Mineralwasser und Kräutertees erlaubt so viel Sie mögen. Auf jeden Fall sollten Sie insgesamt auf drei Liter kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.