Markiert: Chemie

Chemie im Essen 0

Chemie im Essen

Ohne Chemie, wäre das Leben nicht so lange und nicht so schön. Dennoch: manchmal wünscht man sich weniger. Vor allem, wenn es ums Essen geht! Man stellt sich die Frage, ob der tagtägliche Konsum...

Qualitätsprüfungen für Zinn 0

Qualitätsprüfungen für Zinn

Der Bleigehalt in Zinnlegierungen. Metalle und Legierungen, die mehr als ein Gewichtsprozent Blei enthalten, dürfen nicht für Speisegeschirr, zum Beispiel aus Zinn, verwendet werden. Zinngeschirr und Figuren aus Zinn dürfen nicht mit einem beliebigen...

Chemie-Exkurs – Haare Färben 0

Chemie-Exkurs – Haare Färben

Ob Blondierungen, Tönen, Färben oder die famose Dauerwelle – alles hat chemische Ursachen. Auf einem Quadratzentimeter Kopfhaut wachsen ungefähr 100 Haare. Sie haben einen Durchmesser von 4 bis 12 hundertstel Millimeter und wachsen in...

Zinnpest 0

Zerstörung von Zinngegenständen durch Zinnkrankheiten

Ähnlich wie bei Fahrzeugen, die bei schlechter Pflege durchrosten, können auch Zinngegenstände durch entsprechende chemische Prozesse zerstört werden. Gegenstände aus Zinn sind stabil und fast ewig haltbar, sollte man meinen. Dem ist aber nicht...

Günstiges Bioplastik aus Erdöl 0

Günstiges Bioplastik aus Erdöl

Kompostierbarer Kunststoff kann mit konventionellem konkurrieren. Wissenschaftler haben einen pflanzlichen Stoff künstlich nachgebildet und damit einen biologisch abbaubaren Kunststoff geschaffen, der herkömmlichen ersetzen könnte. Schon mal was von Polyhydroxybutyrat, kurz PHB, gehört? Der Bio-Kunststoff...

Warum Topfreiniger aus Edelstahl weder kratzen noch wehtun 0

Warum Topfreiniger aus Edelstahl weder kratzen noch wehtun

Was tun gegen hartnäckige Schmutzrückstände am Essgeschirr und auf ähnlichen Oberflächen? Topfreiniger aus Edelstahl haben hier eine Chance verdient. Edelstahl ist Stahl, und Stahl ist Eisen, und Eisen ist schwer und hart, zum Beispiel...

Purpurschnecken 0

Organische Farbstoffe und ihre Gewinnung

Organische Farbstoffe findet man beispielsweise in Purpurschnecken, Schildläusen, mangoblättermampfenden Kühen und Tintenfischen oder in der Indigopflanze. Wir befinden uns im achten Jahrhundert nach Christus. Ein kleines Fischerboot schaukelt unruhig auf den Wellen vor der...

Nanopartikel als Winzlinge in Sonnencreme, Zahnpasta und Co. 0

Nanopartikel als Winzlinge in Sonnencreme, Zahnpasta und Co.

Über Nanopartikel wurde und wird viel geforscht. Die gesundheitlich relevanten Ergebnisse sind widersprüchlich, die wirtschaftlichen Interessen eindeutig. Sie sind winzig klein und sie leisten Großes: Nanopartikel. Längst sind sie Bestandteile unseres Alltags geworden. Sie...

Nanopartikel aus Silber – Fluch oder Segen? 0

Nanopartikel aus Silber – Fluch oder Segen?

Nanopartikel aus Silber könnten ein wichtiger antimikrobiell wirkender Stoff sein. Doch die Risiken eines massenhaften Einsatzes scheinen groß zu sein. Die Angst der Deutschen vor Mikroorganismen ist groß und wird von interessierter Seite noch...

Warum Gummi dehnbar ist 0

Warum Gummi dehnbar ist

Erst die Ungeschicklichkeit des Chemikers Charles Goodyear ermöglichte die Herstellung von elastischem Gummi. Außer Gold und Gewürzen brachten die spanischen Eroberer im 16. Jahrhundert auch Proben einer seltsamen, klebrigen Masse von Amerika nach Europa....

Wie die Chemie zur exakten Wissenschaft wurde 0

Wie die Chemie zur exakten Wissenschaft wurde

Die Oxidations-Theorie führte bei der Entwicklung der Chemie zu einer Revolution. Der Wunsch, Gold herzustellen, führte die Entwicklung der Chemie jahrhundertelang in eine Sackgasse. Erst Wissenschaftler wie der Engländer Robert Boyle (1627 – 1691)...