Test: Gesichtscremes für die trockene Männerhaut

Kosmetik: Gute Cremes gibt es ab 1,10 Euro pro 10 Milliliter. Männercremes für Kerle, denn Männerhaut ist anders. Stiftung Warentest testete 15 Gesichtscremes für Männer: Sechsmal gut, achtmal befriedigend, einmal ausreichend.

Männer können alles, Männer kriegen ’ne trockene Haut. Männer kaufen sich auch mittlerweile alles – neben Frauen auch Rasierschaum, Männershampoos und Gesichtscremes für Männer. Eine spezielle Pflegecreme für Männer ist auch sinnvoll, denn Männer sind anders – Männerhaut ist furchtbar stark. Die so genannte Oberhaut oder Epidermis ist etwa 20 Prozent dicker als die zarte Haut der Frauen. Wer gibt also starker Männerhaut Glätte und Geschmeidigkeit zurück? Stiftung Warentest beantwortet die Frage mit einem Test von 15 Gesichtscremes für Männer.

Gesichtscremes für Männer: 30 Männer trugen dick auf

Deutsche Männerhaut scheint noch nicht so verweichlicht zu sein, nur jeder achte Mann in Deutschland cremt sich regelmäßig das Gesicht ein – Männer in Japan, Frankreich oder England cremen häufiger. 30 Männer haben die Cremes zwei Wochen lang morgens und abends dick aufgetragen. Mit einem so genannten Corneometer wurde die Hautfeuchtigkeit vor der Salbung gemessen und zwölf Stunden nach dem Eincremen.

Gesichtscremes für Männer sind anders – andere Duftnoten, mehr Feuchtigkeit und weniger Fett

Männercremes sollen die Männerhaut gut mit Feuchtigkeit versorgen. Deshalb sind Gesichtscremes für Männer gegenüber Frauencremes leichter, sie enthalten oft mehr Feuchtigkeit und sind nicht sehr fetthaltig. Natürlich sind auch die Duftnoten der Gesichtscremes für Männer im Test nicht ausgeprägt weiblich, sondern männlich herb und frisch – aber die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Ein ganzer Kerl dank Gesichtscreme – Testsieger kommen von Florena und Nivea

Die Spitzenreiter im Test der 15 Gesichtscremes für Männer sind die Cremes „Florena men Intensiv-Creme“ und „Nivea For Men“ – pro 10 Milliliter kosten sie 1,10 und 1,70 Euro. Weitere vier pflegen auch „gut“, darunter die Creme „Men Total Revitalizer“ von Shiseido, sie kostet aber mehr als das Zehnfache. Die beste Feuchtigkeitsanreicherung erzielten die auch insgesamt mit „gut“ bewerteten Gesichtscremes von Florena, Nivea, Boss, L´Oréal, Shiseido und Lancôme. Neben den sechs „guten“ Männercremes erreichten die meisten anderen das test-Qualitätsurteil „Befriedigend“. Die beiden preiswertesten von Balea und Rossmann gehörten zu den acht „befriedigenden“, eine Creme erreichte nur ein „ausreichendes“ Urteil: das Pflegegel von Clarins – es reichert die Feuchtigkeit der Haut kaum nennenswert an.

Gesichtscremes mit Lichtschutzfaktor für Sonnengötter

Einen zusätzlichen Schutz vor zuviel Sonne versprechen die Cremes von Avon, Boss und The Body Shop. Dabei halten sie den ausgelobten Lichtschutzfaktor 15 durchweg ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.