Tipp: Salate und Dips für die Sylvesterparty 2017

Leckere & leichte Rezepte, wenn es mal schnell gehen muss. Raclett und Fondue zur Sylvesterparty – das kennt jeder. Hier ein paar Ideen für leichte und leckere Rezepte – auch für Vegetarier.

Wir kennen es alle: Die Weihnachtstage sind vorbei, doch der fettige Gänsebraten und Mamas Plätzchen liegen noch immer schwer im Magen. Da möchte man zu Sylvester seine Gäste nicht wieder mit allzu schwerer Kost quälen. Es sollen schließlich auch nicht wieder die alten Mayonnaise-Bomben sein.

Die Zusammenstellung der folgenden Rezepte geschah deshalb besonders im Hinblick auf Zeitmangel und Verträglichkeit. Sie lassen sich aber auch hervorragend zu anderen Kleinigkeiten essen – beispielsweise Hackbällchen oder Ähnliches. Hier also ein paar schnelle und leichte Rezepte für die Sylvesterparty.

Stangenbrot für die Grundausstattung

Stangenbrot oder Giabatta – Zwiebelbrot tut`s natürlich auch. Für die Dips: Möhren, Gurken, Stangensellerie, Paprika, alles in Streifen geschnitten.

Nudel-Mozzarella-Salat – ohne Fleisch

Der schnellste Salat überhaupt und immer ein Renner.

Zutaten:

500 g Nudeln (Penne oder Spirelli)

500 g Tomaten

2-3 Kugeln Mozzarella

1 Bund Basilikum

Olivenöl

Balsamico

Salz/Pfeffer

Zubereitung:

  • Nudeln kochen, abtropfen lassen – aber nicht abschrecken! und in einer große Schüssel geben. Die Nudeln müssen noch heiß sein.
  • Tomaten und Mozarella würfeln und unter die noch heißen Nudeln mischen, so dass der Mozzarella leicht schmilzt.
  • Zuerst einen Schuss roten oder weißen Balsamico hinzugeben.
  • anschließend Olivenöl zugeben. Dies kann ruhig Pi mal Daumen geschehen, da die Nudeln Öl und Balsamico aufsaugen.
  • zum Schluss Pfeffer, Salz und kleingeschnittene Basilkumblätter dazugeben.
  • den Salat ein abkühlen lassen und mehrmals umrühren. Nach Bedarf kann auch nachgewürzt oder Öl/Balsamico hinzugefügt werden.

Gurkensalat mit feiner Soße

Zutaten:

1 Salatgurke

200 g Magerquark

2 Eßl Joghurt

2 Eßl Öl

1 hartgekochtes Ei

2 Eßl Dill

1 Eßl Zitronensaft

1 Teel. Senf

1 kleine Zwiebel

Salz, Zucker, Pfeffer

Zubereitung:

  • Quark mit allen Zutaten und dem zerdrücktem Ei verrühren.
  • Gurke schälen, fein hobeln und mit der Soße vermischen.
  • Mit frisch gehacktem Dill servieren.

Kartoffelsalat mit Schinken

Dieses Rezept ist besonders beliebt bei allen, die Kartoffelsalat lieben, aber auf die schwere Mayonnaise verzichten wollen.

Zutaten:

500 g Kartoffeln

1-1 1/2 Pckg. Schmand oder Joghurt

ca. 250 g magere Schinkenwürfel

2 Zwiebeln

1 Glas Gewürzgurken

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Kartoffeln in Würfel schneidern, nicht ganz weich kochen, abschrecken und abkühlen lassen.
  • Gewürfelte Zwiebeln und Schinkenwürfel kurz scharf in einer Pfanne anbraten.
  • Kartoffeln, Zwiebeln u. Schinkenwürfel sowie in Würfel geschnittene Gewürzgurken in eine Schüssel geben.
  • Schmand oder Joghurt hinzugeben.
  • mit etwas Essig aus dem Gewürzgurkenglas verdünnen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.

Oliven-Schafskäse-Dip

Zutaten:

50 g entsteinte schwarze Oliven

200 g Schafskäse

200 g Dickmilch

4 Eßl Olivenöl

weißen Pfeffer

Alles in eine kleine Schüssel geben und mit Stabmixer vermischen.

Honig-Senf-Dip – der Klassiker

Schmeckt auch hervorragend zu feinem getrockneten Schinken oder auch Lachs.

Zutaten:

150 g Creme Fraiche o. Schmand

3 EL Honig

2 EL Senf

Salz

Prise Zucker

Alles in eine kleine Schüssel geben und mit Stabmixer vermischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.