Twittern vom Handy

Twitter ist mobil, bei Arbeit, Sport und Spiel. Und zwar indem man sich mit diesen einfachen Befehlen Twitter-Nachrichten aufs Handy schickt.

Wer viel unterwegs ist, aber nicht immer Internetzugang hat, muss auf Twitter nicht verzichten, denn es geht problemlos vom Handy per SMS. Es gibt also keine Entschuldigung mehr, die Frage “Was machst Du gerade?” nicht zu jeder Tages- und Nachtzeit zu beantworten. Bis einem die Zeichen ausgehen.

Twitter-Nachrichten aufs Handy schicken

Zum Glück ist es ganz einfach, Twitter-Befehle vom Handy per SMS zu schicken und, besonders per Flatrate, auch kostengünstiger, da man nicht ins Internet muss. Hier sind die wichtigsten Handy-SMS-Befehle auf einen Blick:

  • ON: Handy-Meldungen werden angeschaltet.
  • OFF: Handy-Meldungen werden ausgeschaltet.
  • STOP/QUIT/END/CANCEL: Jeder dieser vier Befehle schaltet alle Twitter-Nachrichten auf dem Handy aus.
  • ON oder FOLLOW Benutzername, zum Beispiel ON Mark oder FOLLOW Mark: Alle Handy-Nachrichten einer Person werden angeschaltet, hier Mark.
  • OFF oder LEAVE Benutzername: Alle Handy-Nachrichten einer Person werden abgeschaltet. Das ist nicht das gleiche wie “entfolgen” – das geht nur über die Twitterseite eines Benutzers.

Bitte beachten, dass Handlungen, die einen Benutzer betreffen, nicht mit dem @-Zeichen versehen werden müssen, also nicht ON @Mark oder OFF @Mark, sondern nur ON Mark oder OFF Mark. Was das @-Zeichen bewirkt, steht im folgenden Abschnitt.

Twitter-Nachrichten vom Handy schicken

Natürlich lassen sich auch weitere wichtige Twitter-Funktionen vom Handy aus bedienen wie Nachrichten an alle senden, Nachrichten an einen bestimmten Benutzer senden, “retweeten” und mehr. Hier ist eine Übersicht der beliebtesten Twitter-Funktionen fürs Handy.

  • @ Benutzername + Nachricht: Ein Tweet wird geschickt und gespeichert, zum Beispiel @ Mark Was sagst du zu meinem neuen Foto?
  • D Benutzername + Nachricht: Eine private Nachricht wird an einen bestimmten Benutzer geschickt, zum Beispiel D Mark Bitte nur konstruktive Kritik zum Foto!
  • RT Benutzername: Die letzte Nachricht eines Benutzers wird geschickt, zum Beispiel RT Mark Nicht schlecht Herr Specht, aber wo bist du?
  • GET Benutzername: Die letzte Nachricht eines Benutzers wird abgerufen.
  • WHOIS Benutzername: Die Informationen auf der Twitterseite eines Benutzers werden abgerufen.
  • FAV Benutzername: Die letzte Nachricht eines Benutzers wird zum Favoriten gemacht.

Wer seine eigene Twitterseite nicht mehr so genau kennt oder unbedingt wissen muss, wie viele Benutzer gerade folgen, kann diese und andere Informationen mit der SMS STATS abfragen.

Alles klar? Dann kann das Twittern per Handy ja losgehen. Wer doch mal eine Frage hat, wendet sich am besten an die offizielle Twitterhilfe, die es natürlich auch auf deutsch gibt, wenn man dies als Sprache auswählt. Man kann natürlich auch einfach @Hilfe folgen oder per Handy die SMS FOLLOW Hilfe schicken. Für Twitter-Anfänger gibt es hier eine Einführung und hier mehr Informationen zu Twitter auf deutsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.