Wie funktioniert Bügelschloss

Ein Bügelschloss ist ein zweiteiliges Schloss, das rein optisch einem Vorhängeschloss ähnelt. Der Unterschied zu einem Vorhängeschloss besteht allerdings darin, dass das Vorhängeschloss einen sehr großen Schließkörper um den Schließzylinder herum hat und nur einen vergleichsweise kleinen Bügel. Beim Bügelschloss verhält es sich genau anders herum, hier ist der Bügel sehr groß und der Schließkörper, der von zylindrischer Form ist, ist im Gegensatz dazu sehr klein, aber lang.

Ein Bügelschloss eignet sich gut zur Diebstahl-Sicherung von Fahrrädern, Einrädern und Fahrradanhängern. In der Hauptsache werden Bügelschlösser von Fahrradfahrern genutzt, die ein relativ teures Fahrrad haben, das sie sicher vor Diebstahl schützen wollen. Genauso verwenden wohl aber auch all jene ein Bügelschloss, die um seine guten Sicherungseigenschaften bzw. um die schlechteren Sicherungseigenschaften von günstigen Kabelschlössern wissen. Verwendet werden kann ein solches Schloss zum Befestigen des Fahrrads an Zäunen, in Fahrradständern, an Laternenpfählen und dergleichen. Das Schloss kann zum Beispiel durch den Rahmen und die Speichen des Rades geführt werden.

Bauweise und Funktion

Die Funktionsweise des Bügelschlosses ist leicht erklärt. Beim Bügelschloss sind sowohl der Schließzylinder als auch der Bügel selbst massiv gefertigt. Das soll das Verhindern mit einem Bolzenschneider und ähnlichen Werkzeugen verhindern. Gleichzeitig haben diese Schlösser auch einen etwas weicheren Innenteil, damit sie nicht durch Verwendung von Eissprays oder ähnlichem geknackt werden können. In dem Teil des Schlosses, in dem sich der Schließzylinder befindet, sind zwei Löcher angebracht. Dort passen die zwei Enden des Bügels hinein, die für das Verschließen des Schlosses dort hinein gedrückt werden müssen.

Varianten

Die Unterschiede bei den Bügelschlössern sind hauptsächlich bei der Materialauswahl bzw. bei der Dicke des Materials zu finden. Die Bügel können eine Dicke von mehr als 1,5 Zentimeter aufweisen. Als Orientierungshilfe für die Güte des Schlosses und für die damit erreichbare Diebstahl-Sicherheit benutzen viele Herstellerkennzahlen, die auf der Verpackung des Schlosses abgebildet werden. Dabei kann ein hoher Schutz durchaus einiges kosten. Wer ein Bügelschloss benutzen möchte, der sollte über eine Halterung dafür am Fahrrad nachdenken, da die Schlösser sehr schwer sein können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.