Wie funktioniert eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital

Eine Baufinanzierung ist auch ohne Eigenkapital möglich. Doch dabei sind verschiedene Besonderheiten zu beachten. Diese Besonderheiten finden Sie hier! Anfangs leben viele Menschen in Mietwohnungen. Irgendwann schleicht sich dann aber der Wunsch nach den eigenen 4-Wänden in die Träume, denn auch die Mietpreise steigen ständig. Gerade im Moment scheint dieser Traum für viele Mieter endlich wahr werden zu können, denn Banken, Sparkassen und andere Kreditinstitute werben ständig mit neuen tiefen Zinsen samt lukrativen Konditionen. Nicht immer ist die langjährige Hausbank da automatisch der effektivste Anbieter für ein, solchen Darlehen, denn auch andere Banken trumpfen mit sehenswerten Angeboten auf.

Eine Immobilienfinanzierung ist der erste Schritt, um den Wunsch der eigenen Immobilie wahr werden zu lassen, denn die wenigsten Menschen besitzen so hohe Rücklagen dass, sie diesen Traum von ihren Ersparnissen bezahlen können. Um einen guten und günstigen Anbieter zu finden, kann ein Baufinanzierungsrechner wie beispielsweise auf baufinanzierungohneeigenkapital.info hilfreiche Dienste leisten, denn mit wenigen persönlichen Angaben werden so gleich über 100 Anbieter verglichen. Neben den Zinsen, spielen auch weitere Konditionen, wie Kreditlaufzeiten, Festschreibungen der Zinssätze, Tilgungsraten und Sondertilgungen eine wichtige Rolle.

Eigenkapital muss nicht sein

Früher war es Gang und Gebe dass, der zukünftige Kreditnehmer bei einer Baufinanzierung mindestens mit 20 Prozent Eigenkapital plus Nebenkosten auftrumpfen musste, um überhaupt in den Genuss einer, solchen Leihgabe zu kommen. Wer mehr investieren konnte, war ein gern gesehener Kunde bei fast jedem Kreditgeber, zumal so auch die Zinsen zusätzlich noch um einiges fallen können.

Heutzutage muss Eigenkapital nicht mehr zwingend vorhanden sein, denn viele Institute gewähren heute auch Vollfinanzierungen. Gerade junge Familien mit einem ansprechenden Einkommen sollen so zum Hausbau-oder Kauf animiert werden. Wem es, also bisher noch nicht möglich war enorme Rücklagen zu schaffen, kann dennoch Baugeld bekommen. Lediglich das Einkommen muss dann allerdings eine gewisse Höhe erreichen. Zudem lassen sich Kreditgeber solche Baufinanzierungen natürlich bezahlen, denn ohne Eigenkapital steigt das Risiko für die jeweilige Bank, der Zinssatz steigt.

Vergleichen im Internet leicht gemacht

Wer über ein gewisses Eigenkapital verfügt, sollte dieses in der Regel immer nutzen, um den Traum vom Haus voranzutreiben. Vollfinanzierungen sind zwar möglich, machen sich aber nicht immer bezahlt. Da die Zinsen zurzeit einen enorm niedrigen Punkt erreicht haben, ist es außerdem ratsam mindestens 2 Prozent zu tilgen, denn jetzt kann man es sich leisten. Wie die Zinsen in 15 Jahren aussehen werden, kann niemand wissen und eine lange Laufzeit des Kredites ist im Moment wünschenswert. Neigt sich der Vertrag dann dem Ende, gilt es sich eine neue passende Anschlussfinanzierung zu suchen, auch hier macht sich dann meist ein neuer Vergleich bezahlt.

Keineswegs muss diese Anschlussfinanzierung wieder über den gleichen Anbieter laufen. Mit etwas Glück und einem Vergleich vorab kann sich auch ein anderer Anbieter, als lohnenswerter herauskristallisieren. Durchaus können Kreditnehmer von heute davon ausgehen dass, die Baufinanzierungen in 10-20 Jahren nicht mehr so günstig zu haben sind, wie im Moment, denn noch niedriger können diese kaum mehr werden. Wer jetzt eine hohe Tilgungsrate angesetzt hat, muss allerdings bei der Anschlussfinanzierung nicht mehr so tief in den Geldbeutel greifen, was wiederrum ein großer Vorteil sein kann.

Wer schon lange den Traum von den eigenen 4-Wänden träumt, sollte jetzt zugreifen. Ein Vergleich im Netz kann da vorab sehr hilfreich sein, denn schon im Vorfeld können zukünftige Bauherren so einen Überblick über ihre zukünftigen monatlichen Kosten erhalten und abwägen, ob sich der Hausbau wirklich lohnen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.