Wie wird Urea für cremes hergestellt

Was ist Urea und wie wirkt es? Besondere Pflege trockener Haut mit Creme, Inhaltsstoff Urea. Reichhaltige Creme beugt trockener Haut vor. Spezielle Zusatzstoffe, wie Urea, helfen der Haut, Feuchtigkeit zu binden und geschmeidig zu bleiben.

Die Haut, das größte Organ des menschlichen Körpers, benötigt zu jeder Jahreszeit besondere Aufmerksamkeit. Feuchtigkeitsspendende Produkte sind das A und O, wenn es darum geht, sie geschmeidig und in gutem Zustand zu halten. Im Handel wird eine nicht enden wollende Palette von Artikeln angeboten, die zum Wohlbefinden der eigenen Haut beitragen sollen. Nicht alle Produkte sind für jeden Hauttyp geeignet, daher greifen viele Menschen zu Naturprodukten.

Dem Austrocknen der Haut entgegenwirken

Die Haut ist wie ein Schwamm: Sie saugt Creme auf, die ihren Feuchtigkeitsgehalt möglichst aufrecht erhalten soll. Wird der Haut zu wenig Feuchtigkeit zugeführt, trocknet sie aus. Die Haut wird rissig, spannt und bildet Schuppen als Effekt der Trockenheit.

Das Wohlbefinden wird gemindert, man fühlt sich sprichwörtlich nicht mehr wohl in seiner Haut. Um diesen unangenehmen Folgen vorzubeugen, sollten feuchtigkeitsspendende Produkte verwendet werden.

Besonders reichhaltige Produkte verwenden

Um den Feuchtigkeitsgehalt zu stabilisieren, können besonders intensiv wirkende Produkte Abhilfe schaffen. Sie sind speziell gekennzeichnet und zeichnen sich durch ihren hohen Gehalt an pflegenden Inhaltsstoffen aus.

Ob Produkte, die in der Apotheke angeboten werden und als besonders wirkungsvoll gelten, die richtigen für die betroffene Person sind, kommt auf den jeweiligen Hauttyp und die Verträglichkeit von dessen Haut an. Ein beratendes Gespräch sollte als erste Möglichkeit genutzt werden, um herauszufinden, ob das jeweilige Produkt das richtige für die persönlichen Bedürfnisse ist.

Pflegeprodukte, die im üblichen Handel angeboten werden, können ebenso die Wirkung erzielen und zum Erhalt der Feuchtigkeit beitragen. Auch hierbei ist es ratsam, ein Beratungsgespräch zu führen, um bösen Überraschungen vorzubeugen.

In beiden Fällen sollte die individuelle Hautbestimmung wesentlicher Bestandteil sein. Kommt es während oder nach der Benutzung einer Creme zu reißendem, brennendem Gefühl auf der Haut, könnte eine Unverträglichkeit gegenüber einem oder mehreren Inhaltsstoffen der Grund dafür sein. In diesem Falle sollte eine weitere Verwendung des Produkts überdacht werden.

Besonderheiten der Produkte aus Apotheken

Spezielle Produkte, die hier angeboten werden, zeichnen sich durch ihre Beimischung aus. Der zusätzliche Inhaltsstoff heißt Urea. Doch nicht für jeden Hauttyp ist Urea verträglich. Besonders Menschen mit empfindlicher Haut können auf diesen Inhaltsstoff reagieren. Selten kommt es zu einem Umkehrempfinden, wobei es zu Erscheinungen der Haut kommt, als würde sie von Feuchtigkeitsverlust betroffen sein. In diesem Fall sollte die Anwendung von Urea-Produkten überdacht werden. Daher ist es neben einer Beratung zusätzlich ratsam, eine Verträglichkeitsprüfung durchzuführen.

Urea ist ein zusätzlicher Inhaltsstoff in verschiedenen Cremes, der die Haut intensiv befeuchtet, raue, schuppige Haut glatt und geschmeidig werden lässt. In speziellen Produkten für Menschen mit Hautleiden ist eine Konzentration dieses Zusatzstoffes in verschieden hoher Dosis enthalten. In der Regel liegt die Konzentration von Urea bei 3 %, 5 % und 10 %.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.