Wie wirkt Zitrone beim abnehmen

Schnell schlank: Mit Zitrone gegen hartnäckige Pfunde. Vitamin C macht das Abnehmen leichter und hilft gegen hartnäckige Pfunde. Einer der Top-Lieferanten ist die Zitrone. Eine Trink-Kur wirkt besonders schnell.

Vitamin C gelangt schon über die Mundschleimhaut (später auch über den Darm) ins Blut und von dort in die Körperzellen. Dort wirkt es unterschiedliche kleine Wunder: Im Gehirn regt es die Produktion von Hormonen an, die für die Fettverbrennung zuständig sind. Im Gewebe wird Vitamin C gebraucht, um aus Eiweiß zum Beispiel Muskeln zu bauen. Zitronen gehören zu den Top-Lieferanten von Vitamin C. In 100 Gramm Fruchtfleisch stecken 30 Milligramm Vitamin C.

Die Blitz-Kur mit Zitrone schafft an einem Tag bis zu ein Kilo

Wer vor dem Frühling schnell ein Kilo abnehmen möchte, nutzt die Schlank-Kraft der Zitrone für eine Blitz-Kur. An einem Tag kann man damit bis zu ein Kilo abnehmen. Auf feste Nahrung wird verzichtet. Dafür sind Kräutertees und stilles Mineralwasser in unbegrenzter Menge erlaubt und acht bis zwölf Gläser des Zitronen-Drinks sind Pflicht. So wird der Körper den ganzen Tag über mit viel Vitamin C versorgt und der Magen ist durch reichlich Flüssigkeit gut gefüllt.

So wird der Zitronen-Drink gemixt

20 Milliliter frisch gepressten Zitronensaft mit 150 Milliliter Apfelsaft (ohne Zuckerzusatz) mischen. In ein großes Glas geben und drei Eiswürfel zufügen. Mit 50 Milliliter stillem Mineralwasser auffüllen. Den Drink in kleinen Schlucken langsam trinken. Ganz wichtig: Den Zitronen-Drink nicht auf Vorrat mixen, sondern immer frisch unmittelbar vor dem Trinken zubereiten.

So wirkt der Zitronen-Drink

Der Zitronen-Drink für die Blitz-Kur wirkt gleich dreifach und hilft dadurch beim Abnehmen und gegen hartnäckige Pfunde.

  1. Durch die Eiswürfel ist der Drink sehr kalt. Das bedeutet, der Körper verbraucht Energie, um die Flüssigkeit auf die richtige Verdauungstemperatur zu bringen. Das ist ein Programm, das der Organismus automatisch startet. Die nötige Energie für den Aufwärmprozess holt er sich auch aus den Fettzellen.
  2. Durch das viele Vitamin C in der Zitrone wird die Fettverbrennung sofort angekurbelt. Über das Blut wird es zu den Kraftwerken (Mitochondrien) der Zellen transportiert und wirkt so als Antreiber im Stoffwechsel. In der Nebenniere stimuliert Vitamin C die Ausschüttung des Glücksstoffes Noradrenalin.
  3. Im Apfelsaft stecken wertvolle Mineralien, die fit halten und auch den Stoffwechsel in Schwung bringen.

Achtung: Vitamin C ist empfindlich

Vitamin C wird durch Licht, Sauerstoff und Hitze zerstört. Zitronen darum möglichst schnell verbrauchen und nicht lange lagern. Die Früchte nie angeschnitten offen liegen lassen, sondern immer mit Frischhaltefolie luftdicht abdecken. Zitrone nicht kochen, sondern immer roh essen und auch den Saft nicht erhitzen.

Keine Angst vor Überdosierung: Vitamin C ist wasserlöslich. Was der Körper nicht aufnehmen kann, scheidet er durch den Urin wieder aus. Das bedeutet aber auch: Weil der Körper keinen Vitamin C-Vorrat anlegen kann, braucht er regelmäßig Nachschub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.