Begleitschreiben für Bewerbungen – werben Sie für sich selbst

Eine Bewerbung ist Werbung. Mit Ihrem Bewerbungsschreiben müssen Sie Interesse wecken. Finden Sie den richtigen Ton für dieses lebenswichtige Dokument.

Fast jede Stellenausschreibung löst eine Flut von Bewerbungen aus. Wenn Sie wollen, dass Ihre Bewerbung da nicht untergeht, müssen Sie sich etwas einfallen lassen. Ganz gleich, wie fantastisch Ihre Qualifikationen und Ihre Berufserfahrungen sind: Zuerst müssen Sie den Empfänger dazu bringen, überhaupt Ihre Anlagen anzusehen. Nur wenn das Begleitschreiben anspricht, werden Ihre Unterlagen überhaupt gelesen.

Denken Sie bei Ihrer Bewerbung zuerst an die ganz einfachen, elementaren Dinge

Rechtschreibfehler entstehen durch Unwissenheit oder Nachlässigkeit. Beides ist nicht gut bei einer Bewerbung. Korrigieren Sie unbedingt Ihr Schreiben aufmerksam und lassen Sie sich dabei helfen! Nehmen Sie nicht ganz einfach immer das gleiche Schreiben. Richten Sie es auf die Anzeige und auf das Unternehmen aus. Die in der Ausschreibung speziell geforderten Qualifikationen müssen Sie in den Mittelpunkt stellen. Vermitteln Sie Glaubwürdigkeit und wecken Sie Vertrauen! Das gelingt durch Hinweise auf Ihre Qualifikationen und / oder Ihre Erfahrung! Machen Sie neugierig auf Ihre Unterlagen! Stellen sie klar, dass Sie etwas zu bieten haben.

Zu Ihrer Orientierung: originelle Formulierungen für Ihr Bewerbungsschreiben

Es folgen einige Mustersätze für Ihr Begleitschreiben. Nehmen Sie diese als Grundlage, um Ihre eigenen Formulierungen zu finden. Ein solcher Schlüsselsatz öffnet den Weg und bestimmt den Tonfall für das gesamte Schreiben:

  • Sie suchen eine belastbare und freundliche Mitarbeiterin, die mit den Aufgaben im Empfang eines Hotels vertraut ist. Da ich Ihre genannten Anforderungen erfülle, erhalten Sie heute meine Bewerbung.
  • Mit meiner Bewerbung klopfe ich an der Tür Ihres Unternehmens an. Ich hoffe, dass meine Unterlagen diese Tür öffnen werden.
  • In Ihrem Stellenangebot suchen Sie einen kompetenten und flexiblen Mitarbeiter, der sich in den Aufgaben eines Lagerverwalters auskennt. Hier bin ich!
  • In einem Vorstellungsgespräch könnten Sie mich nach weiteren Stärken fragen.
  • Diese Bewerbungsunterlagen werden von meiner Hoffnung begleitet, dass meine beruflichen Qualifikationen Sie überzeugen werden.
  • Mit systematischer Fortbildung habe ich mich immer auf einem aktuellen Stand gehalten und mich weiterentwickelt. Jetzt möchte ich all das Erlernte anwenden und mein Können unter Beweis stellen.
  • Geben Sie mir die Gelegenheit, mich persönlich vorzustellen?
  • Dieser Beruf entspricht meinen Interessen und Begabungen. Ich habe ihn bewusst gewählt und ich arbeite mit einem hohen Grad an Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit.
  • Mit dieser Bewerbung kann ich Ihnen einen ersten Eindruck von meinen Fähigkeiten vermitteln. Bei einem Vorstellungsgespräch könnte ich Ihnen diese genauer erläutern. Als Ihre Mitarbeiterin könnte ich sie sogar demonstrieren.
  • Ihre Anzeige klingt für mich wie eine persönliche Einladung. so sehr entspricht dieser Arbeitsplatz meinen Interessen und Erfahrungen.
  • Meine Markenzeichen sind Zuverlässigkeit und effizientes Arbeiten. Hinzu kommen meine guten Sprachkenntnisse in Englisch.
  • Mit meinen Zeugnissen und Bescheinigungen nehme ich einen Anlauf, die erste Hürde dieses Bewerbungsverfahrens zu überwinden.
  • Ich rechne bei diesem Arbeitsplatz mit einer Menge an Arbeit. Das schreckt mich nicht ab. Im Gegenteil: Es lockt mich an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.