Die besten kostenlosen Singlebörsen und Partnerbörsen

Kostenlose Partnerbörsen und Singlebörsen des Web 2.0 freuen sich auf Ihre Mitgliedschaft. Wie sehen sie aus, welche kosten wirklich nichts und sind gut?

Es muss nicht sein, dass Singlebörsen und Partnerbörsen Geld kosten. Es ist nicht nötig, dass es Geld kostet, neue Menschen kennenzulernen. Web 2.0 hat endlose Möglichkeiten, Menschen kennenzulernen. Und Dinge sind das, was wir daraus machen. Flirten Sie clever und suchen Sie den Traumpartner kostenlos und dennoch effektiv. Es ist ganz einfach und es gibt keine Fallen und böse Überraschungen. Manche Seiten nennen sich Soziales Netzwerk, Web 2.0 Network oder Freundesnetzwerk, andere nennen sich Flirtböse, Singlebörse oder sonst wie. Welche Bezeichnung das einzelne Netz für sich wählt, wird hier nicht gewertet. Die Frage ist doch nicht, was drauf steht, sondern was Sie bekommen können. Der Erfolg zählt und die Kosten. Keines dieser Netzwerke möchte Geld von Ihnen nach heutigem Stand.

Die besten kostenlosen Singlebörsen und Flirtbörsen (alphabetisch):

  1. Facebook hat 500 Millionen Mitglieder und ist das größte Netzwerk auf dem Planeten. Die Suchfunktionen sind eingeschränkt, aber man findet interessante Menschen über bestehende Kontakte. Dann ist die Kommunikation toll. Dabei lässt es sich durchaus auch flirten und zwar multimedial. Videos können eingebunden werden, aktuelle News und Links mit Vorschau und einiges mehr.
  2. Single.de hat der Umbau vor einigen Jahren den Charme gekostet. Die Plattform wirkt jetzt ziemlich kalt, iust jedoch nach wie vor einer der Klassiker unter den Singlebörsen im Internet. Freenet hat vor kurzem hier übernommen und könnte umbauen.
  3. Das VZ Netzwerk (MeinVZ/StudiVZ) ist das in Deutschland größte Soziale Netzwerk, dass auch mit SchülerVZ noch einen Extra-Ableger für Kinder und Jugendliche hat. Nette Tools, wie das berühmte Gruscheln und der jugendliche Charme sowie die Umgebungsanzeige der Drittkontakte machen es zu einer idealen Flirtplattform mit regionaler Präsenz.
  4. Wer-kennt-wen.de zeichnet die komfortable Suche aus, darüber hinaus eine einfache Bedienung und hohes Flirtpotential. WKW ist keine Partnerbörse, aber Wer-kennt-wen.de ist eben auch zum Kennenlernen gut geeignet. Medienriese RTL hat die Plattform übernommen und weiter ausgebaut.

Darüber hinaus können Sie noch in jedem der Netzwerke die eigenen News verbreiten, Gruppen und Klubs beitreten und lernen in den Profilen die unterschiedlichsten interessanten Dinge kennen, sehen Bildergalerien der angemeldeten Mitglieder und haben einen tollen Rundumblick mit einer entsprechenden Privatsphäre.

Soziale Netzwerke sind Singlebörse und Partnerbörse

Das ist das Fazit des Tests. Im Markt der Singles und Partnersuche wird viel Geld verdient. Dabei mag es seriöse Anbieter geben. Längst ist jedoch nicht jeder bereit und willens, für das Flirten zu zahlen. Wer auf ausgefuchste Psychotests und das Supermatching verzichten möchte und selbst aktiv werden will, der kann sich mit den oben genannten Communitys Freundesnetzwerke zu Diensten und aus einem Social Media Network des Web 2.0 eine Flirtcommunity machen. Der Erfolg gibt Recht, die sozialen Netzwerke sind die kostenfreien, unaufdringlichen und angenehmen kostenlosen Chats, Partnerbösen und Flirtplattformen der heutigen Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.