Die besten Trödelmärkte in Europa

Die interessantesten Flohmärkte für Sammler und Schäppchenjäger. Für Sammler schöner Dinge lohnt es sich, auch diverse Flohmärkte im Ausland zu besuchen. Hier eine Auswahl besonders interessanter Trödelmärkte in Europa.

Die Termine und Adressen guter Flohmärkte werden von Sammlern und Schnäppchenjägern oft als Geheimtipps gehandelt. Wer etwas Ausgefallenes sucht oder gerne im Urlaub auf unbekannten Trödelmärkten herumstöbert, der kann in den europäischen Metropolen auf seine Kosten kommen.

Arezzo

Arezzo in der Toskana ist allein schon wegen des malerischen Ambientes einen Ausflug wert. Auf der Piazza Vasari findet an jedem ersten Sonntag des Monats und am vorhergehenden Samstag ein großer Antik- und Tödelmarkt mit etwa 500 Händlern aus ganz Italien statt. Das Angebot ist entsprechend hochwertig, von Möbeln über Keramik und Porzellan bis hin zu Uhren und Schmuck.

Helsinki

Auf dem Hietalati-Flohmarkt am Ende der noblen Einkaufsstraße Bulevardi verkaufen wohlhabende Finnen von Montag bis Samstag ihre abgelegten Designer-Klamotten zum Schnäppchenpreis. Auch andere Dinge kann man hier finden, zum Beispiel russisches Porzellan, Uhren, Schmuck, Besteck und einiges mehr.

London

Der bekannteste Londoner Flohmarkt ist der in der Portobello Road mit über 2000 Ständen auf einer Länge von zwei Kilometern und einem riesigen Angebot an Antiquitäten und Trödel. Die wichtigsten Markttage sind Freitag und Samstag. Tolle Trödelmärkte gibt es aber auch im Stadtteil Camden Town. Der „Camden Lock“ findet nur am Wochenende statt mit einer genialen Mischung aus Kitsch, Kunst und Klamotten. Ein besonders schönes Ambiente hat der „Camden Stables Market“ in einem historischen Pferdestall gleich neben dem „Camden Lock“. Hier findet man samstags und sonntags vor allem trendige Klamotten, teilweise auch Vintage. Außerdem kommen Plattensammler hier auf ihre Kosten.

Paris

Paris ist berühmt für seine Flohmärkte, geradezu legendär ist der von St. Ouen mit rund sieben Hektar Ausstellungsfläche und 2000 Ständen. Jedes Wochenende lockt er rund 120.000 Besucher an. Für den Besuch sollte man auf jeden Fall viel Zeit einplanen, denn die Gänge sind insgesamt 15 Kilometer lang. Hier gibt es jede Menge Antiquitäten aller Stilrichtungen, französisches Porzellan, altes Glas und vieles mehr. Weniger bekannt und nicht so überlaufen ist der Marché d’Aligre in der Nähe des Place de la Bastille (Montag Ruhetag). Wer morgens ab 7.30 Uhr da ist, kann hier vielleicht ein Schnäppchen machen, denn hier decken sich auch die Händler billig mit Dachbodenfunden ein.

St. Petersburg

Auf dem Udelnaja-Trödelmarkt in St. Petersburg bieten Einheimische samstags und sonntags jede Menge Plunder, Hausrat und Antikes an, gegen Rubel oder auch Dollar. Die meisten haben keine Tische dabei, sondern breiten Decken und Planen auf dem Boden aus. Wer ausgefallene Stücke sucht, die in Westeuropa schwer zu finden oder sehr teuer sind, kann hier vielleicht fündig werden. Gerade alte Bilder oder auch Hausrat aus der Zeit von 1930 bis 1960 sind oft günstig zu bekommen, daneben auch Militaria.

Tongeren

Im belgischen Tongeren findet jeden Sonntag an der alten Stadtmauer einer der schönsten Trödelmärkte des Landes statt, der von der Atmosphäre ein bisschen an Camden in London erinnert. Hier kann man alte Jahrmarkt-Figuren finden, Möbel, Keramik und schöne Art déco- und Jugendstil-Stücke. Geöffnet ist nur bis 13 Uhr.

Zürich

Die Schweiz ist nicht gerade ein Paradies für Schnäppchenjäger, das ist bekannt. Die Weihnachtssammlerbörse in Zürich ist aber das Mekka für alle, die schönen alten Weihnachtsschmuck oder altes Spielzeug suchen. Der Termin ist meistens Anfang Dezember, jeweils von Donnerstag bis Sonntag. In drei Hallen gibt es dann jede Menge Blechspielzeug, antike Puppen und Teddybären, Kaufmannsläden und schönen alten Christbaumschmuck, aber auch Porzellan und Silber. Zeitgleich findet außerdem immer eine Börse für Modelleisenbahnen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.