Fünf Fitnessübungen für die Couch – Fit bleiben im Winter 

Erfahren Sie, wie Sie Rücken, Beine, Po, Oberschenkel und Arme trainieren – ganz einfach vor dem Fernseher mit der Hilfe Ihres Sofas.

Herbst und Winter sind die Jahreszeiten, in denen man lieber auf dem Sofa bleibt, bevor man sich vielleicht durch Schnee und Kälte bis hin zum Fitnessstudio kämpft. Doch auch zu Hause vor dem Fernseher können Sie fit bleiben und das mit ein paar einfachen Übungen. In Folgenden erfahren Sie, wie Sie mit der Hilfe Ihrer Couch die weihnachtlichen Pfunde abtrainieren können oder einfach den guten Silvestervorsatz, mehr Sport zu machen, in die Tat umsetzen können.

Für einen straffen Bauch: Sit-Ups auf dem Sofa

Legen Sie sich auf das Sofa und strecken das linke Bein Richtung Decke. Richten Sie Ihre Schultern leicht auf und umfassen mit beiden Händen fest die Waden des linken, angehobenen Beines und spannen Sie den Bauch an. Halten Sie die Übung zwei Sekunden. Wechseln Sie nach 15 Sit-Ups das Bein.

Wichtig: Die Übung funktioniert natürlich nur, wenn Ihr Sofa so lang ist, dass Sie sich auch vollständig mit Ihrer ganzen Körperlänge darauf legen können.

Ein starker Rücken durch Übungen mit der Fernbedienung

Legen Sie sich am Sofarand auf den Bauch. In die Hand, die Richtung Fernseher frei liegt, nehmen Sie nun die Fernbedienung oder ein anderes kleines Gewicht. Heben Sie anschließend den Arm parallel zum Boden, bis er auf der Höhe Ihrer Schulterblätter ankommt. Halten Sie das Gewicht circa fünf Sekunden in dieser Stellung und senken den Arm dann wieder leicht ab. Wiederholen Sie die Übung 14 Mal. Anschließend legen Sie sich andersherum auf das Sofa und wiederholen die gleiche Übung mit der anderen Körperhälfte.

Feste Oberschenkel dank Sofa-Stützen

Diese Übung kann nicht im Liegen ausgeführt werden. Stellen Sie sich mit dem Rücken zum Sofa und strecken das linke Bein Richtung Sitzfläche. Stützen Sie sich mit den Zehenspitzen auf der Sitzfläche ab und beugen das rechte Knie in einem 90 Grad-Winkel. Nach circa fünf Sekunden können Sie das rechte Bein wieder gerade machen. Wiederholen Sie die Stützen 14 Mal und wechseln dann die Seite.

Trainierte Arme mit Lehnen-Lift-Ups

Stützen Sie sich mit beiden Beinen auf der Lehne der Couch ab und gehen mit beiden Füßen so weit nach hinten, bis Ihre beiden Beine gestreckt sind. Nun bewegen Sie Ihre Arme wie bei den herkömmlichen Liegestützen. Machen Sie insgesamt zwei Durchgänge mit je fünf Lift-Ups.

Ein knackiger Po durch Kniebeugen

Setzen Sie sich gerade auf die Couch und stellen beide Füße auf dem Boden ab. Stützen Sie Ihre Hände fest in Ihre Hüften, spannen Sie den Bauch an und stehen langsam auf, bis Sie letztendlich gerade stehen. Machen Sie die gegenteilige Bewegung, bis Sie das Sofa mit dem Po leicht berühren und richten Sie sich anschließend wieder auf. Machen Sie insgesamt zwei Durchgänge à 15 Kniebeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.