Geflügel-Rezepte für ein Abendessen ohne Kohlenhydrate

Mit Hähnchen oder Putenfleisch lassen sich leckere und sättigende Gerichte auch ohne die üblichen Beilagen wie Brot, Kartoffeln oder Nudeln herstellen.

Egal ob man nun abnehmen oder sich einfach nur gesünder ernähren möchte, in einem Punkt sind sich Diäten und Ernährungswissenschaftler einig. Am Abend sollten keine schweren Mahlzeiten mehr verzehrt werden. Der Ernährungsmediziner Detlef Pape empfiehlt im Rahmen seiner sogenannten Insulin-Trennkost, abends auf kohlenhydrathaltige Lebensmittel zu verzichten. Die folgenden Rezeptideen orientieren sich an dieser Empfehlung. Daher wird auf Getreideprodukte, Kartoffeln und Nudeln verzichtet. Auch zuckerhaltige Lebensmittel und Obst sind nicht enthalten. Dabei wird hier nicht speziell auf die Kalorienzahl geachtet. Wer eine strengere Diät halten möchte, sollte entsprechende Kalorientabellen zurate ziehen und vor allen Dingen am Fett sparen. Die Rezepte sind für eine Person gedacht.

Gemischter Salat mit Hähnchen

Zutaten:

  • 150 g Hähnchenbrust
  • Olivenöl
  • Currypulver
  • Paprikapulver edelsüß
  • Blattsalat nach Vorliebe, z.B. Romana
  • Kirschtomaten
  • Grüne kernlose Oliven
  • Parmesan, am Stück
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Balsamico
  • Salz, Pfeffer

Die Hähnchenbrust abwaschen und trocken tupfen. In Streifen schneiden und in Olivenöl gut anbraten. Das Fleisch sollte goldbraun werden. Den Bratensatz mit ein bis zwei Esslöffeln Wasser lösen. Mit Curry, Paprika und etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Blattsalat waschen, trocknen und kleinschneiden. Kirschtomaten halbieren. Die Oliven in Scheiben schneiden. Salatzutaten vermengen. Olivenöl und Balsamico verrühren. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Dressing über den Salat geben. Hähnchenfleisch auf dem Salat verteilen. Parmesan groß hobeln und über den Salat streuen. Alternative: Statt des Hähnchenfleisches ein hart gekochtes Ei nehmen.

Putensteak mit Guacamole

Zutaten:

  • 1 Putenbruststeak von etwa 150g
  • 1 reife Avocado
  • 2 Esslöffel Schmand
  • Salz
  • Weißer Pfeffer
  • Saft einer halben Limette
  • Grünes Tabasco

Für die Guacamole die Avocado schälen und das Fleisch vom Kern lösen. Die Avocado sollte sehr reif sein, also auf leichten Druck rundherum nachgeben. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Den Schmand unterrühren. Die Creme nochmal mit einem Schneebesen aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Limettensaft unterrühren. Nach Geschmack zwei bis drei Spritzer grünes Tabasco unterrühren. Das Putensteak gut anbraten und dann bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen. Salzen und pfeffern. Mit der Guacamole servieren.

Putenspieße mit Erdnuss-Tomatensauce

Zutaten:

  • 150 g Putenbrust
  • 3 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Sojaöl
  • 1 halber Teelöffel Currypulver
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Tasse Tomatenpüree
  • 1 Esslöffel Erdnussbutter
  • Salz
  • Pfeffer

Die Putenbrust in Würfel schneiden. Aus Sojasauce, Sojaöl und Currypulver eine Marinade anrühren. Fleischwürfel in der Marinade etwa eine Stunde ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Erdnuss-Tomatensauce vorbereiten. Dafür die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. In etwas Öl glasig braten. Das Tomatenpüree dazugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Erdnussbutter gut unterrühren und nach Geschmack salzen und pfeffern. Die Sauce warm stellen. Das Fleisch auf kleine Grillspieße stecken und unter dem Backofengrill 5 bis 10 Minuten grillen. Mit der Sauce servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.