Häuser in Holzständer-Bauweise – Das Haus als Energielieferant

Häuser, die mehr Energie produzieren als verbrauchen. Eine traditionelle Holzfachwerk-Bauweise mit konsequenter Solarnutzung macht es möglich. Dabei werden die Baukosten.

Häuser dieser Bauart verbinden die natürlichen Baustoffe mit der modernen Solarnutzung. Dadurch entsteht ein Energieüberschuss. Die Solarnutzung kann noch mit einer Miniwindturbine ergänzt werden. Das Wohnen in diesen Häusern bringt für die Bewohner ein Wohlgefühl. Für das gute Raumklima sorgt das natürliche Baumaterial Holz. Die Technik im Haus ist auf ein Minimum reduziert, ohne dass die Bewohner auf Komfort verzichten müssen. Kostenintensive Wartungs- und Erhaltungsarbeiten entfallen durch das Material, die Bauweise und die kaum vorhandene Haustechnik.

Eine konsequente Nutzung des Regenwassers und Aufbereitung des Brauchwassers über eine Pflanzenkläranlage verringern die Kosten für Wasser und Abwasser deutlich.

Freie Wahl der Grundrisslösung

Eine folgenrichtige Weiterentwicklung der traditionellen Holzständer-Bauweise bietet den Bauherren eine freie Wahl der Grundrisslösungen. Die Holzfachwerk-Bauweise ermöglicht eine exzellente Wärmedämmung, sowohl gegen Kälte als auch gegen Sommerhitze. Als Dämmstoff hat sich Zellulose bestens bewährt.

Durch die Bauart gibt es keine tragenden Innenwände. Wie schon die äußere, kann die innere Gestaltung frei entworfen werden. Die Innenwände haben nur noch eine raumabschließende Funktion. Durch das Einblasen von Zellulose in die Hohlräume der Innenwände ist die Geräuschübertragung auch sehr niedrig.

Diese Holzständer-Bauweise bietet weitreichende Gestaltungsmöglichkeiten für schwierige Gelände, wie zum Beispiel Hanglagen.

Der mögliche Einbau großzügiger Glasflächen ergibt eine harmonische Verbindung zwischen den Innenräumen und der Natur. Die Fenster dienen auch zur Energiegewinnung durch Ausrichtung nach der Sonnenseite. Heute sind die Fensterhersteller in der Lage Fenster mit dem gleichen U-Wert wie eine 36 cm Ziegelmauer herzustellen.

Versetzte Ebenen, Terrassen, Balkone, Wintergärten und Holzdecks gestatten eine individuelle Gestaltung der Häuser. So können neben den Einfamilienhäusern auch Mehrgenerationshäuser, Häuser mit Einliegerwohnungen und „Wohnen und Arbeiten unter einem Dach“ gebaut werden. Ebenso auch kleinere Gewerbebauten.

Die moderne Holzskelettbauweise ist geradezu optimal für eine Solar-Nutzung.

Erweiterung, Sanierung und Rekonstruktion

Für die Erweiterung, Sanierung und Rekonstruktion bestehender Häuser ist die Holzständer-Bauweise bestens geeignet. Dabei spielt das Material und die Bauweise des Baubestandes keine Rolle. Lediglich die Statik des Bestandes muss stimmen. Die Holzständer-Bauweise garantiert einen zügigen Bauablauf.

Holzhäuser sind natürlich und schonen die Umwelt

Das Wohnen in einem Holzhaus ist Wohnen in und mit der Natur. Das Material ist extrem langlebig. Holzhäuser aus dem 14. Jahrhundert sind keine Seltenheit. Die Fachwerkhäuser in vielen alten Städten oder die Häuser der Bergbauern sind der beste Beweis. In den nordischen Ländern hat der Holzbau ebenfalls eine lange Tradition. Holz ist ein nachwachsender Baustoff. Bei der Produktion dieses Baumaterials entstehen keine Schadstoffe und es wird auch keine künstlich produzierte Energie verbraucht. Selbst einen hohen Feuerwiderstand haben die Holzständer, wie Untersuchungen der Feuersachverständigen beweisen. Das Material Holz verursacht nach seinem langen Leben als Material für ein Haus keinen unverwertbaren Abfall.

Kurze Bauzeit und hohe Gewährleitung

Beim Bau eines Holzhauses gibt es keine Trockenzeiten nach denen die nächsten Gewerke weiter arbeiten können. Deshalb ist eine kurze Bauzeit von drei bis maximal sechs Monaten möglich. Die Vorteile für die Bauherren liegen auf der Hand. Die Bauherren sparen durch die kurze Bauzeit Mietzahlungen für die bisherige Wohnung und Zinsen für den Baukredit.

Der trockene Baustoff erfordert kein Trockenwohnen mit erhöhtem Heizbedarf.

Beim Bauen zählt vor allem Sicherheit. Die Hersteller der Energie-Gewinn Häuser arbeiten mit bewährten Konstruktionen und großer handwerklicher Erfahrung und können deshalb lange Gewährleistungen bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.