Hochzeitsplanung bis hin zum Geschenk – mit dem Geschenkebuch 

Geschenke zur Hochzeit, Taufe, Kommunion und Konfirmation selber planen mit dem Geschenkebuch. So wirken Sie mit, an dem, was Sie geschenkt bekommen.

Wenn man heiratet, dann soll alles perfekt sein. Lange im voraus wird geplant. Angefangen vom Termin, über die Trauung, bis hin zum Essen. Was man nicht planen kann sind die Geschenke. Sie sind den Gästen überlassen.

Doch es gibt eine Möglichkeit, auch das zu planen.

Das Geschenkebuch

Man nimmt ein kleines handliches Ringbuch mit Einlegeblättern, einen Katalog und los geht’s. Blättern Sie den Katalog gemeinsam mit Ihrem Zukünftigen durch. Schneiden Sie die Dinge, die Ihnen in Ihrem Haushalt noch fehlen oder das, was Sie sich wünschen, aus und kleben es in das Ringbuch ein.

Wenn Sie mit Ihrer Auswahl fertig sind, geben Sie es bei Gelegenheit an Ihre Gäste. Jeder der Gäste reißt sich nun das Blatt, mit dem Geschenk, das er Ihnen und Ihrem Partner zu Hochzeit machen möchte, aus dem Geschenkebuch heraus. So vermeiden Sie, dass Sie Geschenke doppelt erhalten oder etwas bekommen, dass dann später in Ihrem Keller oder auf dem Dachboden landet. Sie es nur hervorholen, wenn die Person, von der Sie das Geschenk erhalten haben, sich zu Besuch ansagt.

Auch wenn die Anzahl der Gäste sehr hoch ist, so können Sie mit dem Geschenkebuch doch sicher stellen, dass sich die Anzahl der doppelten und nicht brauchbaren Geschenke minimiert.

Das Geschenkebuch selbst gemacht

Sie nehmen stabiles Tonpapier in der Farbe Ihrer Wahl. Dann schneiden Sie das Format DIN A4 zurecht. Nun knicken Sie es in der Mitte, so das zwei identische Seiten entstehen. Forder- und Rückseite des Geschenkebuches. Mit einem Locher stanzen Sie nun, mittig des Knickes, die Löcher für die Heftlasche aus. Klappen Sie nun das Geschenkebuch auf, und führen Sie eine Heftlasche durch die ausgestanzten Löcher der Rückseite. Legen Sie nun gelochte weiße oder farbige Blätter ein.

Gestaltung der Vorderseite

Kleben Sie ein Foto von sich und Ihrem Partner auf. Schneiden Sie zwei Ringe (aus dem Katalog) aus, und kleben Sie diese unter die Fotos. Nun lassen Sie bei der weiteren Gestaltung Ihrer Kreativität freien Lauf.

Gestaltung der Einlegeblätter

Nun kommt wieder der Katalog zum Einsatz wie oben beschrieben. Aber auch hier, sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Versehen Sie z.B. jedes Einlegeblatt mit einer Überschrift, oder einem passenden Spruch zum Geschenk.

Das Geschenkebuch für viele Anlässe

Ein Geschenkebuch kann man für viele Anlässe anfertigen. Wie hier beschrieben für die Hochzeit, aber auch für die Taufe, Kommunion, Konfirmation, 18ten Geburtstag u.v.m. Bei Kommunion und Konfirmation ist es auch ein schöner Anlass, das Geschenkebuch zusammen mit den Kindern zu gestalten. Bei Kommunion und Konfirmation trägt ein Geschenkebuch eventuell auch zur guten Laune Ihres Kindes bei. Denn doppelte bzw. Geschenke die nicht gefallen, können die Laune eines Kindes schon einmal trüben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.