Rezept für Nudel-Gemüse-Pfanne mit Schinken

Dieses Gemüsegericht schmeckt auch Kindern. Gemüse ist gesund, nahrhaft und lecker und sollte täglich auf dem Speiseplan stehen. Gerade für Kinder ist es schwer, geeignete Rezepte zu finden.

Gemüse ist gesund und nahrhaft und außerdem ein Powerpaket an Vitaminen, Mineralsalzen und Ballaststoffen. Es ist wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung – und das sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Auch wenn viele Kinder kein Gemüse mögen, es sollte unbedingt in den täglichen Speiseplan eingebaut werden

Es gibt eine große Auswahl an Gemüse

Gemüse ist aber nicht nur gesund, es schmeckt auch sehr gut. Und richtig zubereitet finden es sogar Kinder lecker. Wer seine Kinder dazu bringen möchte, mehr Gemüse zu essen, sollte Abwechslung auf den Tisch bringen. Die Auswahl ist enorm und es lässt sich auf vielerlei Arten kombinieren und variieren.

So schmeckt Gemüse auch Kindern

Viele Gemüsegerichte lassen sich so variieren, das es jedem zusagt. Einfach das Lieblingsgemüse der Kinder verwenden und schon steht auf dem Esstisch ein leckeres Gemüsegericht, das den Kindern auch wirklich schmeckt. Für Kinder, die kein Lieblingsgemüse haben, ist es wichtig, mit verschiedenen Gemüsesorten etwas zu experimentieren.

Rezept für Nudel-Gemüse-Pfanne mit Schinken

Einfach zuzubereiten und wirklich lecker ist dieses Rezept für eine „Nudel-Gemüse-Pfanne mit Schinken“.

Zutaten für 4 Personen:

300 g Bandnudeln

200 g gekochter Schinken

200 g Champignons

2 Paprikaschoten

2 Karotten

8 Cocktailtomaten

3 Frühlingszwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 Dose Maiskörner

1-2 EL Brunch „Paprika & Peperoni“

1 EL Brunch „Classic“

Vorbereitung:

Die Champignons entstielen, schälen und in etwas dickere Scheiben schneiden. Die Paprika entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Karotten schälen und in Scheiben oder Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Cocktailtomaten waschen und Knoblauchzehe schälen und durch eine Knoblauchpresse pressen. Maiskörner abtropfen lassen.

Während die Nudeln wie gewohnt gekocht werden, wird die Gemüsepfanne wie folgt zubereitet:

Den Schinken in Würfel schneiden und in heißem Öl anbraten. Danach die geschnittenen Karotten zufügen und etwas mitbraten. Anschließend die geschnittenen Paprikastreifen und Champignons zufügen, unterrühren und etwas garen lassen. Nun die Maiskörner, die Frühlingszwiebeln und die gepresste Knoblauchzehe hinzugeben und alles vorsichtig rühren. Zum Schluss die Cocktailtomaten zufügen und heiß werden lassen.

Brunch „Paprika & Peperoni“ vorsichtig unterrühren und mit Brunch „Classic“ verfeinern.

Gekochte Nudeln abtropfen lassen, zu dem Gemüse geben und vorsichtig vermengen. Fertig!

Tipps für die Gemüsepfanne

  • Egal, welche Gemüsesorten verwendet werden, diese Gemüsepfanne schmeckt immer lecker.
  • Statt Bandnudeln lassen sich alle anderen Nudelsorten verwenden.
  • Wer keine Nudeln mag, kann Reis oder Kartoffeln nehmen.
  • Wer keine Knoblauchpresse besitzt, kann die Knoblauchzehe auch auf einer Küchenreibe kleinreiben.
  • Der Brunch „Paprika & Peperoni“ ist leicht scharf und der Brunch „Classic“ wird zum Mildern der Schärfe verwendet. Daher sollte die Menge an Brunch „Classic“ dem persönlichen Geschmack angepasst werden.
  • Es lässt sich auch jeder andere Brunch verwenden.
  • Die Nudel-Gemüse-Pfanne schmeckt auch kalt sehr gut.
  • Die Nudel-Gemüse-Pfanne lässt sich gut wieder aufwärmen.

Gemüse kochen mit dem Wok

Diese „Nudel-Gemüse-Pfanne mit Schinken“ lässt sich wunderbar im Wok zubereiten. Dies ist sogar empfehlenswert, da das Gemüse auf diese Weise schonend gegart wird. Außerdem sind die meisten Pfannen zu klein, um das komplette Gericht zu fassen. Und ein Wok ist dekorativ und sieht auf dem gedeckten Esstisch ansprechender aus als eine Pfanne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.