Wie funktioniert abnehmen durch Hypnose

Hypnose und Abnehmen. Schlank werden durch die Kraft der Suggestion. Diäten sind nicht immer erfolgreich. Ein häufiger Grund für Übergewicht ist falsches Essverhalten. Durch Hypnose kann das Essverhalten umprogrammiert werden.

Diäten sind nicht immer erfolgreich. Das kann an der gewählten Diätform liegen, aber auch daran, dass die Einstellung zum Essen nicht geändert wurde. Jeder, der bisher versucht hat abzunehmen, weiß „gesund abnehmen beginnt im Kopf“.

Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein anerkanntes Behandlungsverfahren in Psychotherapie, Medizin und Zahnmedizin. Sie hat als therapeutisches Verfahren eine lange Tradition. Schon immer waren Suggestionen und Trance-Rituale wichtige Bestandteile von Heilungsprozessen.

Hypnose ist vergleichbar mit tiefer Meditation. Es handelt sich um eine angenehme Tiefenentspannung, bei der Sie alles mitbekommen, was um Sie herum geschieht und was gesagt wird. Mit einer Showhypnose hat Hypnotherapie nichts zutun.

Was geschieht während einer Hypnosesitzung?

Zuerst findet ein ausführliches Vorgespräch statt, in dem die persönlichen Eigenheiten des Patienten besprochen werden. Darauf wird sich die Suggestion aufbauen. Anschließend wird der Therapeut ruhig zum Patienten sprechen, der durch die gewählten Suggestionsformeln immer ruhiger wird. Mit der Zeit wird er sich immer mehr entspannen. Das wird in der Regel als sehr wohltuend empfunden. Häufig werden innere Bilder und Gefühle zugänglich, die intensiver als im Wachzustand wahrgenommen werden.

Die Suggestionen werden jetzt leichter angenommen und können für Heilungsprozesse, wie auch für das Erlernen neuer Verhaltensweisen genutzt werden. Der Zugang zu verborgenen Fähigkeiten und unbewussten Reserven wird geöffnet.

Wie funktioniert die Hypnose-Diät?

Nach Meinung vieler Therapeuten gehen falsches Essverhalten und mangelndes Selbstwertgefühl oft Hand in Hand. Gerade Frauen sind hier verstärkt anfällig. Sie wollen geliebt werden und tun dafür mehr, als sie verkraften können, da sie sich schlechter als Männer gegen Forderungen aus dem Umfeld abgrenzen können. Der entstehende Mangel soll durch Essen ausgeglichen werden.

Durch Beeinflussung des Unterbewusstseins versucht Hypnose, das bisherige Essverhalten umzuprogrammieren und das Selbstwertgefühl zu steigern.

Beispiele für Hypnose für eine bessere Figur:

Im Vorgespräch kristallisiert sich heraus, dass die Patientin zwischen den Mahlzeiten sehr oft nascht. Hier könnte in die Suggestion der Satz eingebaut werden: „Du wirst nur noch essen, wenn es erforderlich ist, Süßigkeiten werden gleichgültig“.

Eine andere Klientin möchte ca. 8 kg abnehmen, um ihr Gewicht von vor 5 Jahren wieder zu erreichen. Hier kann der Therapeut ein Bild der Patientin aus dieser Zeit zur Hilfe nehmen. Die Suggestion könnte lauten: „Du stellst dir das Bild vor, dass du von dir ausgesucht hast. Sieh es genau an. Das bist du. Deine Verdauungsorgane werden darauf hinarbeiten, dass du wieder deine frühere, schlankere Figur erreichst.“

Das Gewichtsproblem der nächsten Klientin hängt mit zu wenig Bewegung zusammen. Sie hat einen Bürojob und ist sportlich nicht aktiv. Für sie könnte man folgende Suggestion wählen: „Du bewegst dich gerne. Die Bewegung hilft dir dabei mehr Kalorien zu verbrennen und deinem Idealbild näher zu kommen. Bewegung wird dich fit und gesund halten. Deine Muskeln werden darauf hinarbeiten, deine frühere, schlankere Figur wieder zu bekommen.“

Bei allen drei Personen können spezifische Formeln für das Selbstwertgefühl eingebaut werden oder das Durchhaltevermögen während einer Diät gesteigert werden. Die passenden Formeln dazu könnten sein: „Du bist in dir selbst sicher und das macht dich stark und erfolgreich. Selbstsicher trittst du der Welt entgegen, voller Ruhe und Gelassenheit.“

Und: „Voller Gelassenheit und mit Disziplin begegnest du jedem neuen Tag. Du organisierst deinen Tag in Ruhe, Gelassenheit und Disziplin und es durchströmt dich ein schönes Gefühl, da du so erfolgreich bist.“

In erster Linie wird also kein konkreter Diätplan empfohlen oder schlank machende Mittel benutzt. Erst im zweiten Schritt können zusätzlich Ernährungs- und Bewegungsberatung dazu kommen.

Wirkt diese Art der Diät auch?

Mittlerweile gibt es verschiedene Studien zu dem Thema. In den USA stellte sich heraus, dass mit Hypnose noch bessere Erfolge bei der Gewichtsreduktion erzielt werden können, als z. B. mit einer speziellen Verhaltenstherapie. Die Universität Tübingen fand ebenfalls heraus, dass Hypnose erfolgreich beim Abnehmen hilft.

Ausschlaggebend für den Erfolg ist die gezielte Wortwahl des Therapeuten, individuell auf den einzelnen Patienten zugeschnitten, um bestimmte eigene, persönliche Merkmale wirksam zu behandeln.

Sind Hypnose-CD´s ebenfalls wirksam?

Die CD´s können nur mit pauschalen Suggestionen, wie „ich esse keine Süßigkeiten mehr“, arbeiten. Wichtig ist es jedoch, die spezifische Ursache für das falsche Essverhalten des Einzelnen zu erkennen und in der Suggestion zu berücksichtigen. Bei manchen Übergewichtigen können die Schlankheits – CD´s wirken, solange sie gehört werden. Nachhaltig und dauerhaft helfen nur die Sitzungen beim Therapeuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.