Die besten vegetarischen Spaghetti-Rezepte

Ei- und fleischfreie Pastarezepte mit Käse- und Gemüsesoße. Vegetarische Spaghettigerichte aus eifreier Pasta, die leicht zuzubereiten sind und garantiert auf Anhieb gelingen.

Diese drei ei- und fleischfreien Pasta-Rezepte „Spaghetti mit Rucola und Chili“, „Spaghetti mit Gorgonzola-Soße“ und „Spaghetti mit Gemüse-Limetten-Soße“ sind leicht zuzubereiten und gelingen auf Anhieb. Sie sind ein wahrer Genuss – auch für Nicht-Vegetarier. Eifreie Spaghetti gibt es zum Beispiel von Buitoni und Barilla – Italiener stellen 90% ihrer Pasta-Produkte aus Hartweizengrieß (Semolina) her ohne den Zusatz von Eiern.

Spaghetti mit Gemüse-Limetten-Soße

Zutaten für drei bis vier Personen:

  • 400 Gramm Spaghetti
  • 50 Gramm Parmesan
  • 450 Gramm tiefgekühlte Erbsen
  • Zwei Limetten
  • Ein Viertel Liter Gemüsebrühe
  • Ein paar Minzeblätter
  • Ein halber Becher Crème Fraìche (fettarm)
  • Salz, bunter Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung der Spaghetti mit Gemüse-Limetten-Soße:

Die Spaghetti in reichlich Salzwasser kochen. Während die Spaghetti kochen, wird die Soße zubereitet. Zunächst wird die Gemüsebrühe aufgekocht und die Erbsen darin bei mittlerer Hitze etwa zehn Minuten lang gegart. Die Minze waschen, fein hacken und mit der Crème Fraìche zu dem Gemüse geben. Eine Limette auspressen und den Saft zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die andere Limette in heißem Wasser waschen und mit Schale in hauchzarte Scheiben schneiden. Den Parmesan reiben und unter die Gemüsesoße rühren, die Soße noch etwa fünf Minuten köcheln lassen. Die abgetropften Spaghetti mit der Soße mischen und mit den Limettenscheiben garniert servieren.

Spaghetti mit Rucola und Chili

Zutaten für drei bis vier Personen:

  • 400 Gramm Spaghetti
  • Salz
  • 100 Gramm Rucola
  • Eine Schalotte
  • Zwei Knoblauchzehen
  • Eine rote Chilischote
  • 75 Gramm Parmesan am Stück
  • Sechs Esslöffel Olivenöl
  • Zwei Esslöffel eingelegte Kapern
  • Bunter Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung der Spaghetti mit Rucola und Chili:

Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen. Während die Spaghetti kochen, wird die Soße zubereitet. Zunächst den Parmesan reiben und beiseite stellen. Den Rucola waschen, grobe Stiele entfernen und die Blätter in Stücke zupfen. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Nun das Öl in einem großen Topf erhitzen, Schalotte, Knoblauch und Chili darin bei mittlerer Hitze andünsten. Die Spaghetti abgießen, dabei eine kleine Tasse Kochwasser auffangen. Die Spaghetti mit dem Rucola, den Kapern und der Tasse Kochwasser in den Topf zum Chiliöl geben und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Spaghetti mit Gorgonzola-Soße

Zutaten für drei bis vier Personen:

  • 400 Gramm Spaghetti
  • Salz
  • 250 Gramm Sahne
  • 150 Gramm Gorgonzola
  • Ein Teelöffel weißer Balsamico
  • Bunter Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung der Spaghetti mit Gorgonzola-Soße:

Während die Spaghetti in reichlich Salzwasser kochen, wird die Soße zubereitet. Dazu den Gorgonzola in kleine Stücke schneiden und einige Stücke zum Garnieren übriglassen. Die Sahne erhitzen und den Käse darin bei schwacher Hitze langsam schmelzen und einköcheln lassen. Die Gorgonzolasoße mit Balsamico, Salz und Pfeffer würzen und mit dem Pürierstab schaumig aufschlagen. Die Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und mit der Käsesoße mischen. Die restlichen Käsestücke darüber streuen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.