Vegetarische Gerichte – Rezepte für Sommer-Menüs ohne Fleisch

Sommerliche vegetarische Gerichte wie Küchlein aus Maronen-Risotto, Kürbissuppe mit Knoblauch oder Tomaten-Salat mit Grünen Bohnen sind leicht und lecker.

In der heißen Sommerzeit gibt es kaum einen bekömmlicheren Genuss als den fleischfreien. Die vegetarische Küche bietet unzählige köstliche und leicht zubereitbare Mahlzeiten. Die drei folgenden Gerichte lassen sich einzeln, aber auch hervorragend als 3-Gänge-Menü zubereiten.

Küchlein aus Maronen-Risotto

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Risotto-Reis
  • 150 g enthäutete und gekochte Maronen
  • 100 g Parmesan-Käse
  • 50 g Butter
  • 50 g Fertig-Polenta
  • 25 g getrocknete Pilze
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 geschnittene Zwiebel
  • 1 Ei
  • Sonnenblumenöl (zum Frittieren)
  • Zitrone und Salat (zum Garnieren)

Zubereitung:

Zunächst die getrockneten Pilze kurz aufkochen und dann beiseite legen. Dann das Olivenöl erhitzen, den Reis hinzufügen und gut umrühren. Als nächstes dann die heiße Gemüsebrühe dazugeben und alles zum Kochen bringen. Danach 12 bis 15 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren, bis der Reis noch etwas Biss hat und die Gemüsebrühe absorbiert wurde. Den Inhalt dann in eine Schüssel geben.

Zwischenzeitlich die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die Zwiebeln samt Knoblauch anbraten. Die zu Beginn aufgekochten Pilze abtrocknen, dann schneiden und zum Reis hinzufügen. Genauso die Zwiebeln, die Maronen, den Parmesan und das Ei untermischen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Die fertige Masse in 8 Teile einteilen und in die Polenta einrollen, so dass kleine Küchlein entstehen. Das Sonnenblumenöl erhitzen und die Küchlein für ca. 2 Minuten auf jeder Seite goldbraun anbraten. Danach die Küchlein aus Maronen-Risotto unmittelbar samt Salat und Zitrone servieren.

Salat mit Tomaten und Grünen Bohnen

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g rote und gelbe Cocktailtomaten
  • 300 g Grüne Bohnen
  • 15 g Minze
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Balsamico-Essig

Zubereitung:

Zunächst die Tomaten halbieren und in eine große Schüssel geben. Dann die Grünen Bohnen in einen Topf geben, aufkochen und ca. 2 Minuten lang kochen lassen. Anschließend abtropfen lassen und die Tomaten untermischen. Dann die Minze, den Knoblauch, Olivenöl und Essig hinzufügen und alles gut vermischen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer und den Salat mit Tomaten und Grünen Bohnen servieren.

Kürbissuppe mit Knoblauch

Zutaten für 4 Personen:

  • 1,2 L Gemüsebrühe
  • 500 g Kürbis (gehäutet)
  • 75 g Reis
  • 50 g Sellerie
  • 6 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • Sahne nach Bedarf (zum Garnieren)

Zubereitung:

Den Kürbis in kleine Stücke schneiden und mit den Knoblauchzehen und 2 El Olivenöl im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für ca. 30 Minuten rösten. Zwischenzeitlich das übrige Öl zwischenzeitlich zusammen mit der Zwiebel und dem Sellerie für ca. 10 Minuten in einer Pfanne erhitzen. Dann den Reis und die Brühe hinzugeben. Weiterköcheln lassen bis der Reis fast fertig ist.

Währenddessen den Kürbis und die Knoblauchzehen abkühlen lassen, dann die Knoblauchzehen enthäuten. Die Knoblauchzehen und den Kürbis zum Reis geben und alles für weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis der Reis endgültig fertig ist. Die Masse dann mit einem Pürierstab grob pürieren und die Kürbissuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren noch mit einem Klacks Sahne garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.