Wie funktioniert Internetmarke

Internetmarke – Das Porto selber drucken. Mit dem kostenfreien Online-Service Internetmarke drucken Sie Ihr Porto für Briefe, Päckchen und Pakete sofort, einfach und schnell – mit dem Motiv Ihrer Wahl. Ein Online-Service der Deutschen Post. Selbst für Benutzer, die nur ab und zu mal einen Brief versenden, liegen die Vorteile der Online-Briefmarke auf der Hand. Keine Wartezeiten am Postschalter und den nächsten Briefmarkenautomat muss man auch nicht mehr suchen.

So funktioniert die Internetmarke

In wenigen Schritten ist eine Internetmarke mit dem passenden Porto auf Etiketten, Umschläge oder Papier gedruckt. Wer seine Post etwas persönlicher gestalten möchte, kann der Briefmarke ein Bild hinzufügen. In der Bildergalerie der Deutschen Post befinden sich zurzeit über 200 Motive. Eigene Grafiken können leider nicht verwendet werden. Doch gleichgültig ob Hobby, Lieblingstier oder Beruf, in der Datenbank findet jeder das passende Bild. Natürlich sind auch entsprechende Motive für Hochzeit, Geburtstag oder saisonale Feiertage dabei.

Mit der neuen Version von Internetmarke lassen sich die Briefmarken auch mit mehreren Absender- und Empfängeradressen auf einmal ausdrucken. Möglich sind auch der Import mehrerer Adressen, Zugriff auf den neuen Portokalkulator der Deutschen Post, eine Postleitzahlensuche und vieles mehr.

Für folgende Sendungen können Internetmarken verwendet werden

  • Postkarten und Briefe national (mit Zusatzleistung Einschreiben – auswählbar über den Portokalkulator)
  • Postkarten und Briefe international (ohne Zusatzleistungen)
  • Bücher- und Warensendungen national
  • Infopost (Standard)
  • Infobrief
  • Presse und Buch international
  • DHL Päckchen national und Europa
  • DHL Pakete 5, 10, 20 kg national und Europa
  • DHL Paket Rolle bis 5 kg national

Internetmarken können sofort aufgeklebt oder für eine spätere Verwendung aufgehoben werden. Die Voraussetzungen für den Service sind recht leicht zu erfüllen. Die Software arbeitet mit Windows-, Mac- und Linux-PCs sowie mit den Browser Internet Explorer, Firefox und Opera zusammen. Zum Ausdruck sollte der Acrobat Reader auf dem Computer vorhanden sein. Ein Tintenstrahl-, Thermo- oder Laserdrucker schwarz/weiß oder Farbe mit mindestens 300 dpi sollte angeschlossen sein.

Nach der Registrierung kann es losgehen

Bei einer Registrierung erhalten Sie von der Deutschen Post eine persönliche Portokasse in einem besonders gesicherten Bereich im Internet. In diese Portokasse kann ein registrierter Benutzer nach dem Login jederzeit ein (Porto-)Guthaben laden – zur bequemen Abbuchung beim Kauf der Internetmarken. Das Porto-Guthaben wird nach dem Aufladen einfach per Lastschrift, giropay oder PayPal bezahlt. So sparen Kunden bei den nächsten Käufen einzelne Bezahltransaktionen und kommen schneller an ihre Marken. Die zuletzt getätigten Käufe lassen sich anschauen und zuletzt verwendete Adressen und Motive in den aktuellen Warenkorb übernehmen. Natürlich können die persönlichen Daten eingesehen und geändert werden. Eine separate Rechnung wird mit der Post zugeschickt.

An Kosten fällt nur das Porto an, der Dienst selber ist kostenfrei. Besser noch: Bei jedem Inlands- oder EU-Paket kann man auf diese Weise 1 Euro sparen. Ausgedruckte Internetmarken sind unbegrenzt gültig. Die Bezahlung kann per giropay (Online-Überweisung), PayPal oder – für registrierte Kunden – auch per Lastschrift bzw. Abbuchung vom Guthaben der Portokasse erfolgen.

Für die Internetmarke wird der StampIt Web-Service der Deutschen Post am 30.12.2009 eingestellt. Benutzer von StampIt-Web können aber jederzeit mit Internetmarke das passende Porto drucken, die Portokasse wird übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.