Natürliches Energiefeld in Gebäuden zu niedrig

Elektrosmog entzieht seiner Umgebung Energie. Die reduzierte natürliche Energie hat dramatische Folgen. Die natürliche Energie auf unseren Planeten ist für unser Leben und auch für das Überleben erforderlich.

Eine natürliche Energie ist auf unserem Planeten immer vorhanden. Da ist erst einmal das Magnetfeld der Erde. Die kosmische Strahlung aller Art dringt abgeschwächt bis auf die Erdoberfläche vor. Mit dieser natürlichen Energie ist das Leben auf der Erde entstanden und hat sich weiterentwickelt. Das Leben auf der Erde, so wie es jetzt existiert, ist ohne diese natürliche Energie nicht möglich.

Die Praxis zeigt, dass Elektrosmog seiner Umgebung die natürliche Energie entzieht. So sind alle Gebäude und Anlagen, die mit Elektrizität ausgestattet sind, belastet. Dazu kommt noch der hochfrequente Elektrosmog durch die Übertragung von Funkwellen durch Radio, Fernsehen und auch durch Funktelefone und auch schnurlose Festnetzgeräte.Die Auslaugung der natürlichen Energie bewegt sich in mittlerweile in gefährlichen Größenordnungen. So gibt es Gebäude in denen nur noch 15 bis 45 Prozent des natürlichen Energiefeldes aufweisen.

Natürliche Energie ist in der Natur noch spürbar

Besonders in größeren Waldgebieten ist die natürliche Energie noch weitestgehend zu spüren. Wer sich einmal in Ruhe in einem Wald aufgehalten hat, kann die natürliche Energie spüren. Diese wirkt sich wohltuend auf den gesamten Organismus aus. Menschen mit einer angeschlagenen Gesundheit sollen sich öfter und länger, so empfehlen Fachleute, im Wald aufhalten.

Dramatische Folgen der verringerten natürlichen Energie

Der Elektrosmog verringert die natürliche Energie in Gebäuden und in Anlagen. Manche Menschen spüren diese Auswirkungen ganz deutlich. Doch die Wahrnehmung ist bei den meisten Menschen nicht so ausgeprägt. Bei denen schleichen sich langsam, fast unmerklich, Auswirkungen auf die Psyche ein. Die Folgen sind nachlassende Konzentration, rasche Ermüdung, Unzufriedenheit und es entwickeln sich teilweise sogar Krankheitssymptome bei denen keine organischen Ursachen erkennbar sind. Das hat Auswirkungen auf die Arbeitsproduktivität und den Krankenstand in Betrieben.

Abschirmung des Elektrosmogs nur teilweise möglich

Um den Elektrosmog zu verringern oder möglichst ganz abzuschirmen, können die Stromnetze bei Nichtgebrauch abgeschaltet werden. Es muss immer die gesamte Leitung abgeschaltet werden, da auch Leitungen, die Strom führen, Elektrosmog verursachen, auch wenn kein Strom verbraucht wird. Das ist aber nur eine Teillösung. Es gibt aufwändige Möglichkeiten, alle elektrische Leitungen und auch Stromverbraucher weitestgehend abzuschirmen. Je effektiver diese Abschirmungen sind, umso teurer wird das. Abschaltungen wirken nur solange wie abgeschaltet ist. Bei Gebrauch der Geräte und Maschinen muss aber wieder Strom fließen. Das alles ist sehr aufwändig, teuer und hat nur einen Teilerfolg.

Die beste Lösung ist eine Harmonisierung des Elektrosmogs

Mit einem entsprechenden Gerät wird der Elektrosmog durch eine Informationsübertragung aufgehoben. Dadurch können sich die Energiefelder in den Räumen und Anlagen neu ordnen. Die natürliche Energie kann sich wieder ungehindert ausbreiten. Der negative biologische Effekt des Elektrosmogs wird repolarisiert und damit auch vollkommen neutralisiert. Die Lebensenergie im Gebäude erhöht sich spürbar, und die Lebenskraft des Menschen wird neu belebt und das Immunsystem gestärkt. Das kann je nach der ursprünglichen „Verseuchung“ einige Zeit dauern.

Der Energieaufbau wirkt sich auf sehr vielfältige Art aus. Nutzer berichten über stark erhöhtes Wohlbefinden, mehr Energie und Lebenslust. Schlafstörungen verschwinden, erwachtes Bewusstsein, etc., ebenso wird die Elektrizität optimiert.

Firmen melden folgende Auswirkungen:

  • Neue Motivation der Mitarbeiter
  • Bessere Arbeitsleistung
  • Abnahme der krankheitsbedingten Abwesenheiten
  • Mehr Umsatz
  • Bessere Rendite
  • Reduzierung der Stromkosten

Bedeutung der energetischen Zustände ernst nehmen

Es lohnt sich in mehrfacher Hinsicht die Bedeutung der energetischen Zustände ernst zu nehmen, denn Energie ist der Ausgangspunkt und die Triebkraft allen Lebens! Die Optimierung der Elektrizität und die Harmonisierung des Elektrosmogs verändert das „Klima“ im Wohn- und Arbeitsumfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.